Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Pankow: Noch mehr Fahrradstraßen geplant

Pankow: Noch mehr Fahrradstraßen geplant

Bezirksverordnetenversammlung Pankow beschließt Netz von Fahrradstraßen Bald schon könnte es ein Dutzend neue Fahrradstraßen in Pankow geben. Das Straßen- und Grünflächenamt erarbeitet derzeit dazu ein umfassendes Konzept. Die Senatsverwaltung hat grünes Licht gegeben und signalisiert, dass eine (Teil-)Finanzierung durch das Land möglich ist. Auf als Fahrradstraße gekennzeichneten Straßen haben die Radfahrer Vorfahrt und dürfen nebeneinander […]

Weiterlesen.

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Planungen für Umzug von Tegel nach Schönefeld werden konkret. Nicht mehr lange, dann soll der BER nach vielen Jahren Pleiten, Pech und Pannen endlich fertig werden. Doch einige Zeit später wartet schon die nächste Herausforderung: die Inbetriebnahme. In weniger als elf Monaten wird die Autobahn zwischen Tegel und Schönefeld in drei Nächten zum Schauplatz einer […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Mit der Straßenbahn zum Ku’damm

Berlin-Charlottenburg: Mit der Straßenbahn zum Ku’damm

Bündnis setzt sich für Straßenbahnausbau in der City West ein. Der Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße sollen in den kommenden Jahren umgestaltet werden. Viele Anrainer fordern, die beliebte Einkaufsmeile zur Fußgängerzone umzubauen. Ein Bündnis aus Umwelt- und Verkehrsverbänden fordert jetzt den Ausbau von Straßenbahnen bis zum Ku’damm. Dafür gingen sie bereits auf die Straße. „Die City […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Grünstreifen statt Parkplätze

Berlin-Mitte: Grünstreifen statt Parkplätze

Die Begrünung des Mittelstreifens an der Karl-Marx-Allee soll nun doch kommen. Seit 2018 wird die Karl-Marx-Allee umgestaltet. Dem vorausgegangen war ein langer Planungs- und Beteiligungsprozess. Unter anderem wurde nach Bürgerprotesten beschlossen, Pläne zur Begrünung des Mittelstreifens zugunsten von 173 Parkplätzen aufzugeben. Umso überraschender ist jetzt die Ankündigung der Verkehrs- und Umweltverwaltung unter Senatorin Regine Günther […]

Weiterlesen.

Berliner City: Ein Radweg quer durch Berlin

Berliner City: Ein Radweg quer durch Berlin

Breite Radspuren für Mitte geplant – drei Varianten für Friedrichshain in der Diskussion. Ab Spandau bis nach Marzahn-Hellersdorf könnte Mitte des nächsten Jahrzehnts ein komfortabel ausgebauter Radschnellweg die Hauptstadt in einem Stück durchqueren. Ein dafür vom Senat untersuchter Trassenteil könnte dabei über die Landsberger Allee, Karl-Marx-Allee, Alexanderplatz, Unter den Linden bis zum S-Bahnhof Tiergarten verlaufen. […]

Weiterlesen.

Kind stirbt bei Unfall in Spandau: Fahrer erhält Bewährungsstrafe

Kind stirbt bei Unfall in Spandau: Fahrer erhält Bewährungsstrafe

Constantin  (7) war am Brunsbütteler Damm von einem Lkw überrollt worden. Die Kreuzung wird endlich umgebaut. Der siebenjährige Constantin war im Juni 2018 mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, als er von einem rechtsabbiegenden Lkw überrollt wurde. Am Mittwoch saß der Lastwagenfahrer vor Gericht. An der Stelle, an der Constantin starb, steht noch […]

Weiterlesen.

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Viel Neues auf Berlins Schienen und Straßen ab 15. Dezember S-Bahn Was es aktuell nur vor und nach großen Veranstaltungen zwischen Olympiastadion und Westkreuz gibt, soll ab 15. Dezember eine schöne Regelmäßigkeit werden: Zwischen Ostbahnhof und Friedrichshagen wird auf der Linie S3 (Erkner-Spandau) in der Hauptverkehrszeit und im Wochenend-Nachtverkehr die neue Zuggruppe BII verkehren und […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Lückenschluss an S- und U-Bahnhof Warschauer Straße

Berlin-Friedrichshain: Lückenschluss an S- und U-Bahnhof Warschauer Straße

Fußgängerbrücke ermöglicht den schnellen Übergang am Verkehrsknoten. Seit dem 4. Dezember ist Friedrichshain um eine bedeutende Fußwegverbindung reicher. Wie selbstverständlich und völlig schmucklos schob Projektmanager Axel Gernth Punkt 12 Uhr den Drahtzaun beiseite und gab damit den Weg frei für den 30 Meter langen Lückenschluss zwischen S-und U-Bahnhof Warschauer Straße – und siehe da: Völlig […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow: Europaradweg soll zum Spreepark führen

Berlin-Treptow: Europaradweg soll zum Spreepark führen

Der am südlichen Rand des Spreeparks gelegene Wasserweg soll zukünftig Bestandteil des Europaradwegs “R1” werden. Die senatseigenen Gesellschaft infraVelo hat nun die Planung für den Neubau des Radwegs beauftragt. Der Europaradweg „R1“ führt über 4.500 Kilometer als Radfernweg von London über St. Petersburg bis nach Helsinki. Knapp 980 Kilometer der Route verlaufen durch Deutschland, etwa […]

Weiterlesen.

Berliner Radwege: Erst im kommenden Jahr wird es wieder “grüner”

Berliner Radwege: Erst im kommenden Jahr wird es wieder “grüner”

„Beschichtungssaison“ vorbei – Wetter lässt weitere Arbeiten nicht zu. Die arbeitsreiche Saison der Ausbauarbeiten an den Berliner Radwegen macht zumindest in Sachen Grünfärbungen ihre Winterpause, teilt dazu die infraVelo GmbH, eine hundertprozentige Tochter der senatseigenen Grün Berlin Gmbh mit. Diese Arbeiten werden nur zwischen Anfang April und Ende Oktober durchgeführt, denn Wetterverhältnisse und Oberflächentemperaturen spielen […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Freie Fahrt auf der Allende-Brücke

Berlin-Köpenick: Freie Fahrt auf der Allende-Brücke

Öffnung der Spreebrücke fünf Wochen vor dem geplanten Termin. Aufatmen in Köpenick: Seit dem 22. November ist der westliche Teil der Salvador-Allende Brücke wieder befahrbar. Die zehnmonatige Vollsperrung, die seit dem 24. Januar wegen der Reparatur umfangreicher Schäden erforderlich war, hatte zu einer enormen Verkehrsbelastung im gesamten Bezirksteil geführt. „Mit der Teilfreigabe haben wir den […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Die Bahnbrücken sollen andere bauen

Berlin-Marzahn: Die Bahnbrücken sollen andere bauen

Planungen zur TVO kommen ins Stocken – die Bahn braucht mehr Zeit für Brückenbau. Eigentlich sollten schon längst die ersten Bauarbeiten für den Lückenschluss der Tangentialen Verbindung Ost (TVO) zwischen Wuhlheide und Märkischer Allee in vollem Gange sein. Rund sechs Kilometer fehlen der Schnellstraßenverbindung noch in ihrem Verlauf . Der Plan zur Routenführung war viele […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Ordnung ins E-Scooter-Chaos bringen

Berlin-Mitte: Ordnung ins E-Scooter-Chaos bringen

Ordnungs- und Bezirksamt gehen gegen rücksichtslose Tretroller-Fahrer vor. Die Kritik an den E-Scootern reißt nicht ab. Vor allem das willkürliche Abstellen der Tretroller sorgt in Mitte für viele Beschwerden. Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Die Grünen) hat sich bereits im Sommer für klare Regeln für die Anbieter und Nutzer der Roller ausgesprochen, sieht aber knapp drei […]

Weiterlesen.

Berliner Senat will mehr für Fußgänger tun

Berliner Senat will mehr für Fußgänger tun

Der Fußverkehr wird im Berliner Mobilitätsgesetz verankert. Die Reihe von Schreckensmeldungen über im Straßenverkehr verunglückte Fußgänger reißt nicht ab. Vergangene Woche starb eine Frau, die von einem Transporter auf der Heerstraße an der Freybrücke gerammt wurde. Auf den Senat wächst der Druck, mehr für die Vekehrssicherheit von Fußgängern zu tun. 22 Tote seit Januar Die […]

Weiterlesen.

Neuer Radweg rund um den Tegeler See

Neuer Radweg rund um den Tegeler See

Reinickendorf und Spandau treiben Planungen voran. Die Uferlandschaften am Tegeler See und am Nieder Neuendorfer See sollen zu einem Paradies für Radfahrer werden. Reinickendorf und Spandau treiben gemeinsame Planungen für einen Radrundweg voran. Die Wirtschaftsförderungen beider Bezirke haben sich Ende September zu einem ersten Anlaufgespräch mit dem vom Bezirksamt Reinickendorf beauftragten Büro getroffen, berichtet Spandaus […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Bauarbeiten in Altstadt verschoben

Berlin-Spandau: Bauarbeiten in Altstadt verschoben

Stadtrat verweist auf unwirtschaftliche Angebote bei der Ausschreibung. Ursprünglich sollte das Bauvorhaben zur Umgestaltung des Reformationsplatzes in der Spandauer Altstadt noch in diesem Jahr beginnen. Daraus wird nun nichts. In diesem Jahr werde nicht mehr mit dem Bau begonnen, teilt das Bezirksamt mit. Ein neuer Starttermin wurde nicht genannt, als wahrscheinlich gilt aber der Beginn […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: A 103 soll Autobahn bleiben

Berlin-Steglitz: A 103 soll Autobahn bleiben

Bezirksparlament lehnt Rückstufung zur Stadtstraße ab. Die Autobahn 103 soll bis auf Weiteres eine Autobahn bleiben. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Initiative der FDP-Fraktion beschlossen. Das Bezirksamt wird aufgefordert, sich eindeutig und auf Dauer zum Erhalt der Westtangente als Bundesautobahn zu bekennen und einseitigen Änderungswünschen entschieden entgegenzutreten. Unüberlegtes Vorgehen „Dank unserer Initiative wurde dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Rettungseinsätze mit Hindernissen

Berlin-Köpenick: Rettungseinsätze  mit Hindernissen

Zugeparkte Kiezstraßen stellen die Feuerwehr vor große Probleme. Rund 460.000 Mal rückte die Berliner Feuerwehr im vergangenen Jahr mit ihren Fahrzeugen aus, um Brände zu löschen und Rettungsdienste oder Notfalltransporte zu leisten. Insgesamt waren es im Jahr 2018 rund fünfzig Prozent mehr Einsätze als noch zehn Jahre zuvor. Durchschnittlich verstreichen zwischen Notruf und Eintreffen der […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: CDU fordert Neubau der Schneckenbrücke

Berlin-Tegel: CDU fordert Neubau der Schneckenbrücke

Vorschlag: Projekt soll während der Sanierung der Autobahn 111 angepackt werden. Die CDU-Bezirksfraktion fordert einen Neubau der „Schneckenbrücke“ zwischen Borsigwalde und Tegel. Einen entsprechenden Antrag haben die Christdemokraten in dieser Woche in der Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Kürzester Weg zur U-Bahn Für den CDU-Bezirksverordneten Frank Marten stellt die Brücke eine wichtige Verbindung der beiden Ortsteile dar, sei […]

Weiterlesen.

Strategien gegen den Pendlerfrust

Strategien gegen den Pendlerfrust

Die Deutschen pendeln immer häufiger und immer weiter. Mal ist es der schnarchende Sitznachbar im Zug, mal die fünfte rote Ampel in Folge, mal die durchnässte Jacke von der Radfahrt durch den Regen – es gibt unzählige dieser Szenarien, in denen Berufspendler mit den Augen rollen, ein leises „nie wieder“ vor sich hin murmeln, um […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Blitzersäulen außer Gefecht

Tempelhof-Schöneberg: Blitzersäulen außer Gefecht

Kein einziger Rotlichtverstoß konnte geahndet werden. Fast jedes Jahr ereignen sich in Berlin rund 15.000 Verkehrsunfälle, bei denen Menschen verletzt werden. Rund 700 dieser Fälle sind darauf zurückzuführen, dass rote Ampeln missachtet werden. Im zweijährlichen Abstand erfragt der Berliner CDU-Abgeordnete Peter Trapp beim Berliner Senat diese Zahlen. In diesem Jahr ergänzte der Spandauer Politiker dieses […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen – Lückenschluss ab Wartenberg

Berlin-Hohenschönhausen – Lückenschluss ab Wartenberg

Ausschreibung von S-Bahn-Strecken würde neue Möglichkeiten im Berliner Norden schaffen   Die S-Bahn ist derzeit in aller Munde. Die Öffentlichkeitsarbeit des Verkehrverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) hat im Moment auch alle Hände voll zu tun, um Streckensperrungen zu kommunizieren und Baustellenumfahrungen zu erläutern – bis Anfang November ist schließlich der gesamte östliche Teil des Berliner S-Bahn-Netzes in […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Tempo 30 in der Residenzstraße

Berlin-Reinickendorf: Tempo 30 in der Residenzstraße

CDU kritisiert Entscheidung der Senatsverkehrsverwaltung. Die Residenzstraße ist eine der wichtigsten Durchgangsstraßen des Bezirks, doch die Geschwindigkeit wird dort nun kräftig gedrosselt. Zwischen Amendestraße und Lindauer Allee gilt ab sofort Tempo 30. Der Senat verspricht sich davon eine Verbesserung der Luftqualität. In der Bezirkspolitik ist die Entscheidung umstritten. Ablehnend und mit großer Verwunderung hat die […]

Weiterlesen.

Sanierung der Berliner Stadtautobahn: Worauf sich Reinickendorf einstellen muss

Sanierung der Berliner Stadtautobahn: Worauf sich Reinickendorf einstellen muss

CDU-Abgeordnete fordern Minimierung der Belastungen während der Arbeiten an der A 111 Das mit der Sanierung der Autobahn 111 beauftragte Unternehmen, die DEGES GmbH, hat jetzt ein erstes Konzept vorgelegt. Demnach müssen zwischen der Landesgrenze und dem Autobahndreieck Charlottenburg 13 Kilometer Autobahn und insgesamt 264 Ingenieurbauwerke saniert werden. Nach derzeitigem Stand sollen die Bauarbeiten im […]

Weiterlesen.

Mitte: Radwege für die Invalidenstraße

Mitte: Radwege für die Invalidenstraße

Initiatoren einer Online-Petition können erste Erfolge verzeichnen. Die kurz nach dem tragischen SUV-Unfall an der Invalidenstraße von einem Anwohner gestaltet Online-Petition kann erste Erfolge verzeichnen. Bereits nach wenigen Tagen hatten sich mehr als 10.000 Unterzeichner gefunden (das Berliner Abendblatt berichtete). Nun sind die Forderungen des Initiators und seiner Unterstützer auch bei der Politik angekommen. „Wir […]

Weiterlesen.