Aktuelles aus dem Bereich Wo ist was los?

Komödie gegen die Planbarkeit im Schöneberger Südgelände

Komödie gegen die Planbarkeit im Schöneberger Südgelände

Selten gespieltes Shakespeare-Stück im Open Air-Theater am S-Bahnhof Priesterweg In lauen Sommernächten unterm Sternenzelt beschert uns die Shakespeare Company Berlin eine tolle Auswahl an Stücken des Meisters. So unter anderem vom 23. bis 27. Juli wieder die eher selten gespielte Komödie „Verlorene Liebesmüh“. Zum Inhalt: Zwischen Ferdinand, dem König von Navarra mit seinen zwei Hofherren […]

Weiterlesen.

Neues Konzept für eine autofreie Friedrichstraße

Neues Konzept für eine autofreie Friedrichstraße

Anrainer und Bezirksamt befürworten autofreie Zonen in der Stadtmitte. Ein entspannter Einkaufsbummel ohne Motorenlärm: Das könnte bald an der Friedrichstraße Realität werden. Zumindest, wenn es nach Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und einem Großteil der Anrainer geht. Zunächst einmal probeweise soll die Straße am ersten Oktober-Wochenende sowie am zweiten Adventssonntag für Autofahrer gesperrt werden. Autofreier […]

Weiterlesen.

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Bröhan-Museum blickt in die Zukunft

Zukunftslabor im Museum lädt zum Mitmachen ein. Das Bröhan-Museum wirft in seiner siebten „Blackbox“-Ausstellung aktuell mit „Reaching Out for the Future. Zukunftsfantasien um 1900“ einen Blick auf Zukunftsvisionen in der Kunst und populären Grafik um 1900. Retrofuturistische Bilder, Filme, Bücher, Kostümentwürfe und Filmplakate zeugen von dem unaufhaltsamen Optimismus und dem romantischen Wunsch nach fantastischen Welten. […]

Weiterlesen.

Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Hönow?

Entschuldigen Sie, ist das der Sonderzug nach Hönow?

Typ EIII fährt zum 30-jährigen Jubiläum am Sonntag auf der U5. Im Juli 1989 fuhr auf der damaligen Linie E der erste U-Bahnzug nach Hönow. Anlässlich des 30. Geburtstags der Verbindung bietet an diesem Sonntag, 21. Juli, die BVG Fahrten mit dem historischen Sonderzug auf dieser Strecke an. Der Zug des Typs E III wird […]

Weiterlesen.

Junge Talente singen beim Opernfest im Theater im Delphi

Junge Talente singen beim Opernfest im Theater im Delphi

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Robert Ward stehen auf dem Programm Mit der Mozart-Oper „Figaros Hochzeit“ (Le Nozze di Figaro) startet am 12. Juli, 18.30 Uhr, im Theater im Delphi, Gustav-Adolf-Straße 1, der öffentliche Teil der diesjährigen Ausgabe des Internationalen Festivals junge Opernsänger der Berlin Opera Academy. Auf dem Programm stehen weiterhin die Mozart-Werke […]

Weiterlesen.

Wenn sich Liebespaare im Zauberwald verirren

Wenn sich Liebespaare im Zauberwald verirren

Schloss Britz präsentiert am 21. Juli Shakespeares „Sommernachtstraum“ Zwei Liebespaare verirren sich in einen Zauberwald, wo Handwerker mit viel Talent ein Theaterstück proben und Waldgeister mit allen ihren Schabernack treiben – bis zum fulminanten Finale. Ein mitreißendes Traumspiel mit zauberhafter Musik. Theseus und Hippolyta werden bei ihren Hochzeitsvorbereitungen durch die Weigerung Hermias gestört, den ihr […]

Weiterlesen.

„Die Antennen sind ausgefahren“

„Die Antennen sind ausgefahren“

Die Herthaner machen sich fit für den nahenden Bundesligastart. Charlottenburg – Am letzten Tag stand noch eine abschließende Trainingseinheit an, ehe das gemeinsame Mittagessen folgte: Dann war das erste Trainingslager der Blau-Weißen in Neuruppin beendet. Zwei Einheiten täglich, einige Videositzungen und ein erfolgreiches Testspiel gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig (4:1) stehen nach einer intensiven und […]

Weiterlesen.

Urbane Badebuchten

Urbane Badebuchten

Fünf Tipps fürs Baden im Norden der Hauptstadt Jungfernheideteich Auf der Westseite befindet sich das Strandbad Jungfernheide mit einem feinen Sandstrand und sehr gepflegten Liegewiese. Es gibt einen Nichtschwimmerbereich mit kleiner Wasserrutsche sowie einen langen Badesteg. Mit einer Maximaltiefe von gerade mal vier Metern ist der Teich der flachste See Berlins und perfekt für Familien […]

Weiterlesen.

Zweite Turnierwoche auf dem Tesch-Sportplatz beginnt

Zweite Turnierwoche auf dem Tesch-Sportplatz beginnt

Zweifacher Finalist Weißenseer FC steht heute schon vorm Aus beim Exer Pokal 21. Juli: Vorsprung verspielt Die zweite Mannschaft von SV Blau-Weiß Berolina Mitte 49 hatte es in den Füßen, sich vorzeitig fürs Halbfinale zu qualifizieren. Doppelpacker Christopher Theele brachte die Mitte-Boys in Führung (29., 30. Minute), sein Kollege Patrice Zambou erhöhte mit dem Pausenpfiff […]

Weiterlesen.

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Rund um den Nollendorfplatz findet das 27. Lesbisch-Schwule Stadtfest statt Zum 27. Mal veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. Europas größtes Lesbisch-Schwules Stadtfest. Mehr als 350.000 Besucher werden am 20. und 21. Juli rund um den Nollendorfplatz erwartet. An beiden Festtagen wird die Gegend bis spät in die Nacht zur Partymeile. Es wird ein vielfältiges Programm auf […]

Weiterlesen.

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde Themen-Schau. Nur 118 Gramm Basaltgestein und doch ein großer Schritt für die Menschheit: Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde ab dem 20. Juli die Mondprobe „70035.41“ aus dem Nasa Johnson Space Center in Houston. Das etwa 3,7 Milliarden Jahre […]

Weiterlesen.

Neues aus den Gerichtshöfen

Neues aus den Gerichtshöfen

Sanierungen und Neubau der Wohnungen sollen 2020 beginnen. Die Gerichtshöfe sollen ab dem kommenden Jahr saniert werden. Das ergibt die Antwort der landeseigenen Gesobau auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Grüne). Im Anschluss an die Bauarbeiten, die 2021 beendet sein sollen, werden laut Gesobau auch die fünf aktuell leerstehenden Gewerbeeinheiten neu vermietet. In diesen […]

Weiterlesen.

Tanzen auf der Humboldtroute

Tanzen auf der Humboldtroute

Dialog zwischen zeitgenössischer und traditioneller Kultur Die Plataforma Berlin ist eine interdisziplinäre Plattform für Tanz, Performance, Installation und Videotanz. Ziel ist es, dass Berliner Kulturwissenschaftler und Künstler sowie das interessierte Publikum mit iberoamerikanischen Aktivisten vom 18. Juli bis 3. August in Kontakt kommen. Neue künstlerische Impulse sollen über den Berliner Kunst- und Kulturraum und auch […]

Weiterlesen.

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

„Ausufern“ feiert vierjähriges Bestehen in den Uferstudios

Künstler weihen neu sanierten Heizhauskomplex ein. Im letzten Zuge der Bauarbeiten, bringt das Festival „Ausufern“ ab dem 1. August die Neuausrichtung des Heizhauses der Uferstudios auf den Weg. Die vierte Ausgabe der erfolgreichen Programmreihe verwandelt von August bis Oktober mit fünf künstlerischen Projekten den frisch sanierten Gebäudekomplex am Eingang Uferstraße in einen neuen Recherche- und […]

Weiterlesen.

Magische Wesen im Botanischen Garten

Magische Wesen im Botanischen Garten

In der Botanischen Nacht wird das Gartenparadies zum märchenhaften Reich „Botania“. Am 19. und 20. Juli, ab 17.30 Uhr, verwandelt sich der Botanische Garten, Unter den Eichen 5-10, wieder in das sagenumwobene Reich „Botania“: In zehn individuell inszenierten Welten begegnen Besucher magischen Fabelwesen, traumhaften Illuminationen und vielen künstlerischen Darbietungen. Zauberhafte Walking Acts ziehen durch den […]

Weiterlesen.

Fest der starken Männer und Frauen

Fest der starken Männer und Frauen

Bei den Highland-Games messen sich die Athleten im Bausteinwerfen und SteinestoßenAm letzten Juli-Wochenende sind die Gärten der Welt wieder Schauplatz für eine jahrhundertealte schottische Tradition: Bereits zum 10. Mal finden hier am 27. und 28. Juli in der Zeit von 12 bis 17 Uhr Berliner HighlandGames statt. Starke Frauen und Männer aus der ganzen Republik […]

Weiterlesen.

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Sommerfest der Charlottenburger Museen

Ausstellungen und Führungen gehören zum Programm. Am 18. Juli, 17.30 bis 22 Uhr, findet das fünfte gemeinsame Sommerfest des Bröhan-Museums mit dem Rathgen-Forschungslabor und dem Museum Berggruen statt. Im gemeinsamen Gebäudeensemble direkt am Schloss Charlottenburg erwartet die Besucher laut Veranstaltern auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm. Passend zu den Festlichkeiten wird im […]

Weiterlesen.

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Naturschützer unterstützen Erhalt der Cornelsenwiese

Landesgemeinschaft Naturschutz spricht sich gegen Bebauung aus. Der Streit um die Zukunft der Cornelsenwiese geht weiter. Das Planungsbüro Becker und Kries möchte neue Wohnungen auf dem Areal bauen. Anwohner und ein Teil der Bezirksverordneten sind gegen eine Bebauung. Die schien Mitte Mai tatsächlich vom Tisch zu sein, nachdem in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ein Antrag aus […]

Weiterlesen.

Andersens Gleichnis auf der Grashüpfer-Bühne

Andersens Gleichnis auf der Grashüpfer-Bühne

Die Geschichte vom Kaiser und seinen neuen Kleider dürfte nicht nur Kinder interessieren „Des Kaisers neue Kleider“ steht auf dem Programm des Figurentheaters „Grashüpfer“ vom 16. bis zum 21. Juli. Das Märchen aus der Feder von Hans Christian Andersen handelt von einem Kaiser, der sich von zwei Betrügern für viel Geld neue Gewänder weben lässt. […]

Weiterlesen.

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Clärchens Ballhaus soll weiterbetrieben werden

Sanierung statt Schwoof? Neuer Eigentümer will historisches Lokal erhalten. „Das Clärchens gehört unter Milieuschutz“, „Clärchens ist eine Institution, die es zu schützen gilt“: So lauteten die Reaktionen vieler Berliner, nachdem bekannt wurde, dass das Kult-Lokal an der Auguststraße womöglich zum Ende des Jahres schließen muss. Kreuzbergs Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) rief gleich zum „Protest-Tango“ auf. […]

Weiterlesen.

Wo der Wedding bereits nachhaltig ist

Wo der Wedding bereits nachhaltig ist

Beuth-Studentinnen präsentieren Kiezmappe mit nachhaltigen Angeboten. Nachhaltigkeit steht bei vielen Gastronomen und Gewerbetreibenden im Fokus. Wo es im Wedding nachhaltig und umweltfreundlich zugeht, verrät eine neue Kiezmappe, die die Studierenden Julia Litke und Victoria Maly der Beuth Hochschule im Rahmen des Seminars „Projektlabor Zukunft & Nachhaltigkeit“, welches vom Rat für Zukunftsweisende Entwicklung (RZE) geleitet wird, […]

Weiterlesen.

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Kino der Moderne in der Deutschen Kinemathek

Ein Blick hinter die Kulissen der Filmwelt der goldenen 20er-Jahre. 100 Jahre Weimarer Republik, 100 Jahre Kino der Moderne: Die Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Potsdamer Straße 2, blickt zurück auf das Kino der ersten deutschen Republik, beleuchtet das Verhältnis von Film und Alltagskultur, die künstlerischen und technischen Erfindungen der Zeit und […]

Weiterlesen.

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Autofahrer werden zur Kasse gebeten

Parken soll überall in Moabit und Wedding kostenpflichtig werden. Mitte – Verkehrschaos, verursacht vom sogenannten „Parksuchverkehr“, also Autofahrern, die auf Berlins ohnehin vollen Straßen nach einem freien Parkplatz suchen, soll bald der Vergangenheit angehören. Bereits im vergangenen Jahr kündigte die Verkehrsverwaltung deshalb an, die Parkraumbewirtschaftung in der Innenstadt ausweiten zu wollen. Der Bezirk scheint nun […]

Weiterlesen.

Audiovisuelle Kunst im Kraftwerk Berlin

Audiovisuelle Kunst im Kraftwerk Berlin

Die Künstler Christopher Bauder und Robert Henke kehren nach Mitte zurück. Der Künstler Christopher Bauder ist bekannt für seine audiovisuellen Installationen und Live-Performances, mit denen er auch früher schon zu Gast im Kraftwerk an der Köpenicker Straße war. Am 12. Juli kehrt er zurück und schafft, eingebettet in die spektakuläre Industriearchitektur, ein „Deep Web“ ein […]

Weiterlesen.

Neue Skyline am Alex wächst

Neue Skyline am Alex wächst

Das erste Wohnhochhaus „Grandaire“ feiert Richtfest am Alexanderplatz. Das erste neue Wohnhochhaus am Alexanderplatz seit mehr als 30 Jahren ist im Rohbau fertig: Für das Gebäudeensemble mit dem Namen Grandaire wurde am Donnerstag in Anwesenheit von Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Richtfest gefeiert. Wohnen mit Blick auf […]

Weiterlesen.