Aktuelles aus dem Bereich Wo ist was los?

Berlin-Moabit: Grips zeigt Cloud-Performance mit Smartphones

Berlin-Moabit: Grips zeigt Cloud-Performance mit Smartphones

Das Haus in der Altonaer Straße in Moabit bringt interaktives Stück für Jugendliche auf die Bühne. Wer ist am anderen Ende des Internets? Wie funktioniert ein Algorithmus? Wer oder was erteilt uns da Anweisungen? Und wer oder was ist hier „fake“? Diesen und anderen Fragen geht die Cloud-Performance „Bubble Jam“ des Grips Theaters, Altonaer Straße […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Schöne Teile zum Mitnehmen im Museum Europäischer Kulturen

Berlin-Dahlem: Schöne Teile zum Mitnehmen  im Museum Europäischer Kulturen

Perlen- und Textilbörse bietet Schmuck, Mode und Accessoires von vielerlei Kreativen. Am 26. und 27. Oktober, jeweils von 11 bis 17 Uhr, findet die vierte Perlen- und Textilbörse im Museum Europäischer Kulturen (MEK), Arnimallee 25, statt. Über das gesamte Wochenende können Besucher Perlen- und Textilkreationen ausgewählter Künstler bewundern und kaufen, darunter unter anderem Schmuck, Mode […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Berlin-Mitte bekommt feste Cirque du Soleil-Show

Das kanadische Zirkusunternehmen zieht mit Berlin-Programm dauerhaft in das Theater am Potsdamer Platz Der Cirque du Soleil steht für atemberaubende Artistik, Theaterkunst und Livemusik. Ab Winter 2020 kommt der wohl bekannteste Zirkus der Welt dauerhaft nach Berlin. Dann feiert eine eigens für Berlin geschaffene Show im Theater am Potsdamer Platz, der ersten europäischen Residenz, Premiere. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg – Preisgekrönte Fotos im Kulturhaus Karlshorst

Berlin-Lichtenberg – Preisgekrönte Fotos im Kulturhaus Karlshorst

 „Series of Emptiness“ von Mirjana Vrbaški ist in Karlshorst zu sehen. Die Ausstellung „Innere Orte“ mit Fotografien von Mirjana Vrbaški ist derzeit im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, zu sehen. Erstmals werden in dieser Schau Portraitfotografien aus Vrbaškis Serie „Verses of Emptiness“ (2008 –2017) zusammen mit den Landschaftsfotografien aus ihrer Serie „7/8“ zu sehen sein. Die […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Putzaktion am Weißensee

Berlin-Weißensee: Putzaktion am Weißensee

Großer Subbotnik am 19. Oktober von 14 bis 17 Uhr in Weißensee Am 19. Oktober findet von 14 bis 17 Uhr eine Herbstputzaktion rund um den Weißen See statt. Treffpunkt ist das Freibad Weißensee. Ab 13.30 Uhr gibt es dort auch Werkzeuge für alle Interessierten, sowie Getränke und abschließend eine gemeinsame Versorgung. Mitzubringen sind gute […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Beim Prime Time Theater geht’s weiter

Berlin-Wedding: Beim Prime Time Theater geht’s weiter

Neue Stücke und Angebote im Haus an der Müllerstraße im Wedding Nach langem Bangen wegen der drohenden Insolvenz, der rettenden Übernahme der RAZ Kultur GmbH und dem Umbau in den vergangenen Wochen ist es am 25. Oktober endlich soweit: Das Prime Time Theater an der Müllerstraße öffnet seine Türen wieder für Besucher. „Für alle Fans […]

Weiterlesen.

Lichtenberg – Livemusik, Tanz und Inklusion an zwei Tagen

Lichtenberg – Livemusik, Tanz und Inklusion an zwei Tagen

Musik Konzert, Workshops und Informationen in de r Begegnungsstätte RoBertO Seit 2008 bereichert der Handiclapped–Kultur Barrierefrei e.V. die Berliner und Brandenburger Musikszene erfolgreich mit barrierefreien Konzerten, Band- und Tanzworkshops. Die vereinsgeförderte Band spielt circa 20 Konzerte pro Jahr und veröffentlicht zum zehnjährigen Bandjubiläum ihre neue CD „L.I.E.B.E“. Um eine größere Aufmerksamkeit auf den Bereich der […]

Weiterlesen.

Bikini Berlin: Bilder einer Ikone

Bikini Berlin: Bilder einer Ikone

Nelson-Mandela-Ausstellung kommt nach Berlin. Er gehört zu den großen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, war Kämpfer gegen die Apartheid in Südafrika und dessen erster schwarzer Staatspräsident. Ab dem 19. Oktober nimmt die Ausstellung „Mandela: The Official Exhibition“ Besucher mit auf die Reise durch das Leben des ikonischen Freiheitskämpfers, Nelson Mandela. Aktueller Bezug Bis zum 15. März […]

Weiterlesen.

Neukölln: Science Slam ist Wissenschaft fürs Volk

Neukölln: Science Slam ist Wissenschaft fürs Volk

Im Heimathafen Neukölln zeigen Nachwuchs-Schlaumeier, wie spannend Wissenschaft sein kann Lachen bis die Tränen kommen, Unverständliches endlich verstehen, verblüffendes Neuwissen erwerben und Impulse mit nach Hause nehmen – all das wird dem Publikum des Science Slams am 22. Oktober, 20 Uhr (Einlass um 19 Uhr) im zauberhaften Heimathafen Neukölln versprochen. Bereits zum zwölften Mal erwartet […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Berlin-Weißensee: Vom letzten großen Mythos der Moderne

Die Brotfabrik in Berlin-Weißensee bringt „Eine amerikanische Nacht“ auf die Bühne und lädt zur Ausstellung ein. Auf der Bühne der Brotfabrik, Caligariplatz 1, tut sich auch in den kommenden Tagen so einiges. Mit Unterstützung der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ zeigen Jakob D’Aprile, Laura Eichten, Lilly Menke und Lena Schmittke unter der Regie von Charlotte […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Ein ganzer Monat Programm für Kinder

Charlottenburg: Ein ganzer Monat Programm für Kinder

Der KinderKulturMonat Oktober steht ganz im Zeichen der kleinen Entdecker. Damit bei Kindern in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, bietet der „KinderKulturMonat“ wieder ein vielseitiges Programm für Kinder von vier bis zwölf Jahren. Auch in Charlottenburg-Wilmersdorf gibt es bis Ende Oktober einiges zu entdecken. So auch am 13. Oktober, von 14 bis 15 Uhr, wenn […]

Weiterlesen.

Moabit und Wedding sagen dem Straßenmüll den Kampf an

Moabit und Wedding sagen dem Straßenmüll den Kampf an

Bezirksamt und BSR sammeln an neun Terminen Sperrmüll im Kiez ein. Illegal auf der Straße abgestellte Matratzen, Kühlschränke und ausgediente Sofas gehören im Wedding und in Moabit zum alltäglichen Straßenbild. Das Bezirksamt will dieser Form der „Entsorgung“ nun den Kampf ansagen. Gemeinsam mit der BSR finden im Oktober und November neun Sperrmüllaktionstage statt. Sperrmüllaktionstage geplant […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Parkmanager im Einsatz

Tempelhof-Schöneberg: Parkmanager im Einsatz

Pädagogisch versiertes Personal ist ab sofort unter anderem im Kleistpark unterwegs. Mitte hat die Parkmanager, Pankow hat sie, Kreuzberg auch. Seit Mitte September ist auch im Heinrich-von-Kleist Park ein neues Parkläufer-Team unter der Leitung von Parkmanager Lars Larisch unterwegs. Durch ein Pilotprojekt der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat jeder Bezirk die Möglichkeit, in […]

Weiterlesen.

Berlin leuchtet wieder

Berlin leuchtet wieder

In den kommenden Tagen locken gleich zwei Lichtfestivals. Wenn es dunkel wird, beginnt Berlin zu leuchten: Das Lichtfestival „Berlin leuchtet“ illuminiert vom 9. bis 20. Oktober herausragende Gebäude der Stadt, auch sieben Bahnhöfe der Stadtbahn sollen in das Fest einbezogen werden. Mit etwas Glück können Berliner in dieser Zeit auch eine besonders leuchtende S-Bahn beobachten. […]

Weiterlesen.

André Herzberg und Renft spielen erneut in der Erlöserkirche

André Herzberg und Renft spielen erneut in der Erlöserkirche

Revival genau 30 Jahre nach dem legendären Abend. Mit einem Solidaritätskonzert in der Erlöserkirche will die SozDia-Stiftung auf die Opfer von Krieg und Gewalt in Syrien und der Türkei aufmerksam machen. Das „Konzert gegen Gewalt“, das sich an einen ähnlichen Abend in der Erlöserkirche vor 30 Jahren anlehnt, solle für die Nöte und Probleme von […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Das Metropol ist zurück

Berlin-Schöneberg: Das Metropol ist zurück

Comeback des Kultclubs am Nollendorfplatz mit tollen Veranstaltungen. David Bowie, Iggy Pop, Kraftwerk, Nina Hagen, The Cure, The Cramps, Depeche Mode – das Metropol am Nollendorfplatz ist Anfang der 80er-Jahre ein magischer Anziehungspunkt für nationale und internationale Künstler, die hier ihre Karrieren starten oder zum Sprung an die Spitze des Musik-Olymps ansetzen. Dieser spannungsvolle Ort […]

Weiterlesen.

Messe Berlin: Erneute Verzögerungen beim ICC

Messe Berlin: Erneute Verzögerungen beim ICC

Die Vergabe eines neuen Nutzungskonzepts für das Gebäude rückt in weite Ferne. Die Vergabe des seit 2014 leer stehenden Internationalen Congress Centrums (ICC) an einen privaten Investor wird nicht vor 2021 stattfinden. Das zeigt ein aktueller Zeitplan der Senatsverwaltung für Wirtschaft. Beim Zeitrahmen 2021 handele es sich demnach bereits um die optimistischste Variante. Wahrscheinlicher ist […]

Weiterlesen.

Die Friedrichstraße wird am Wochenende autofrei

Die Friedrichstraße wird am Wochenende autofrei

Zwei Tage lang steht die Einkaufsmeile nur Fußgängern zur Verfügung. Ohne Motorenlärm und lange Ampelphasen ganz entspannt einkaufen: Das wird am 5. und 6. Oktober an der Friedrichstraße Wirklichkeit. Zumindest der Abschnitt zwischen Französische Straße und Mohrenstraße wird dann vom Autoverkehr befreit. Dabei soll es laut Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) aber nicht bleiben. „Die […]

Weiterlesen.

90 Jahre Karstadt am Hermannplatz

90 Jahre Karstadt am Hermannplatz

Eine Ausstellung zeigt die wechselhafte Geschichte des Warenhauses in Berlin-Neukölln. Seit der vergangenen Woche gibt es im vierten Obergeschoss im Karstadt am Hermannplatz eine neue Ausstellung zu sehen. Sie handelt von der Geschichte des Kaufhauses und beschreibt dessen wechselhafte Geschichte anhand von Schrifttafeln, Fotografien und historischen Dokumentationen. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von Montag bis […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Fantastische Reise, coole Klänge, unverwechselbarer Sound

Berlin-Weißensee: Fantastische Reise, coole Klänge, unverwechselbarer Sound

Ganz schön was los im Theater im Delphi in Weißensee: Der Oktober zwischen Performances und Konzerten Das neue Weißenseer Kulturzentrum Theater im Delphi lockt auch im Oktober wieder mit der einen oder anderen künstlerischen Überraschung. Los geht es am 4. und 5. Oktober, jeweils 20 Uhr, mit dem Musiktheaterstück „The Mark on the Wall“. Vor […]

Weiterlesen.

Museum für Kommunikation: Über die Bedeutung von Freundschaften

Museum für Kommunikation: Über die Bedeutung von Freundschaften

Neue Ausstellung zeigt Freundschaft digital und analog. Was bedeutet uns Freundschaft? Wo und wie finden wir heute Freunde? Wie haben Smartphones und soziale Netzwerke unsere Vorstellungen von Freundschaft verändert? Die revolutionäre Entwicklung der Kommunikationsmittel macht es uns leichter in Kontakt zu bleiben. Aber: Die virtuelle Vernetzung führt unter Umständen auch zu Beliebigkeit und Austauschbarkeit. Die […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Parkgebühren werden erhöht

Friedrichshain-Kreuzberg: Parkgebühren werden erhöht

Bis zu 75 Cent pro Viertelstunde werden in manchen Berliner Parkzonen verlangt. Wer rund um den Strausberger Platz, besser gesagt in der Parkzone 18, sein Auto parken möchte, wird ab sofort stärker zur Kasse gebeten. Es erfolgte eine „Anpassung der Parkgebühren zwischen Andreasstraße, Karl-Marx-Allee, Straße der Pariser Kommune und Stralauer Platz. Die Gebühren werden von […]

Weiterlesen.

Friedrichshain kickt gegen Kreuzberg

Friedrichshain kickt gegen Kreuzberg

„All-Star-Game“ mit gemeinsamem Fest im Görlitzer Park. Bei einem Vernetzungstreffen der in Friedrichshain-Kreuzberg ansässigen Fußballvereine kam die Idee auf, mit Hilfe des Bezirkssportbunds Friedrichshain-Kreuzberg und mit Unterstützung der Sportförderung des Bezirksamts ein jährlich stattfindendes „All-Star-Game Friedrichshain gegen Kreuzberg“ zu realisieren und somit ein kleines gemeinsames Fest des Fußballs zu feiern. Gleiche Bedingungen Nun wurde auch […]

Weiterlesen.

Wintergarten Varieté: Es wird Nacht im Berlin der Zwanziger

Wintergarten Varieté: Es wird Nacht im Berlin der Zwanziger

Wintergarten zeigt Schein und Sein der 1920er-Jahre. Das Berlin der Goldenen 1920er ist eine Erfolgsstory, die das 20. Jahrhundert seinen Kindern und jetzt auch Kindeskindern immer wieder gerne erzählt. Und jetzt auch Gegenstand einer Ausstellung im Wintergarten ist, die ab dem 4. Oktober zu sehen ist. Zum Auftakt findet eine Vernissage mit den Autoren Robert […]

Weiterlesen.

Riesenflohmarkt in Berlin-Karlshorst

Riesenflohmarkt in Berlin-Karlshorst

Am 3. Oktober wird auf der Trabrennbahn Karlshorst getrödelt Den Wetterkapriolen zur Premiere im letzten Jahr trotzend, wurde der Riesenflohmarkt auf der Karlshorster Trabrennbahn im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Riesenerfolg. Händler und Besucher ließen sich von starkem Wind und Regen nicht abhalten und bevölkerten in Scharen – es waren nahezu 30.000 – das […]

Weiterlesen.