Aktuelles aus dem Bereich Wo ist was los?

Berlin-Neukölln: Festival für Demokratie und Vielfalt

Berlin-Neukölln: Festival für Demokratie und Vielfalt

Auf dem Schloss Britz in Berlin findet wieder das Neukölln Open statt. Zu Neukölln Open, dem Festival für Demokratie und Vielfalt, laden das Museum Neukölln und die Volkshochschule, am 7. September, zwischen 13 und 21 Uhr, auf Schloss und Gutshof Britz, Alt-Britz 81, ein. Eröffnet wird das Festival um 13 Uhr von Bezirksbürgermeister Martin Hikel […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Torstraßen Festival in der Volksbühne

Berlin-Mitte: Torstraßen Festival in der Volksbühne

Zum neunten Mal feiert sich die Torstraße selbst. Am 7. September, 12 bis 18 Uhr, präsentiert das Torstraßen Festival unter dem Leitmotiv „Der Knoten“ eine einmalige Sonderausgabe, gebündelt an einem Tag und einer Nacht in der Volksbühne. Für die neunte Edition des Straßenfests werden die Stränge an einem Ort zusammengezogen und laden zu einer Entdeckungsreise […]

Weiterlesen.

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Berlin hat jetzt ein Japan-Food-Festival

Köstlich schlemmen auf Japanisch mit Show Cooking in der Urania. Die kulinarische Vielfalt aus dem Land der aufgehenden Sonne gibt es am 7. und 8. September bei Berlins erstem JapanFoodFestival in der Urania zu entdecken. Dabei gibt es neben den Klassikern Sushi und Sake unzählige japanische Spezialitäten, die nicht alle so bekannt sind. „Das JapanFoodFestival […]

Weiterlesen.

Neuköllns Bühnenstars von morgen

Neuköllns Bühnenstars von morgen

100 Neuköllner Schüler an „BeVoice“ beteiligt – Premiere im Schloss Britz in Berlin. Wenn eine Idee funktioniert, dann kann sie Menschen verändern. Egal, wie unmöglich sie klingt. Die BeVoice-Idee galt bei vielen als verrückt. Bis sie funktioniert hat. Wer sich davon überzeugen will, ist zur Premiere von „Dimension Neukölln“, einer Tanz-, Theater- und Musikperformance, am […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Berlin-Spandau: Welterbe zum Anfassen am Denkmaltag

Mehr als 300 Schauplätze und 1.000 Programmpunkte warten in der ganzen Stadt. Dass Spandau ein geschichtsträchtiger Bezirk ist, wird einem besonders am Tag des offenen Denkmals bewusst. An 17 Schauplätzen zwischen Kladow, Staaken und Siemensstadt sind am 7. und 8. September Führungen und weitere besondere Angebote angesagt, die ungewohnte Einblicke versprechen. Apropos Siemensstadt: In dem […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Berlin-Prenzlauer Berg: Saisonstart mit „Klang der Dinge“

Festival in der Schaubude Berlin vereint experimentelle Musik und Objekttheater Mit dem Festival „Klang der Dinge“ wird die Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, vom 5. bis 8. September zum Begegnungsort für experimentelle Musik und musikalisches Objekttheater. Theaterkünstler und frei improvisierende Musiker zeigen Überschneidungen, Berührungspunkte und Unvorhergesehenes in ihrer Arbeit mit Objekten: singendes Gemüse, krachende Fundstücke, […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Berlin-Kreuzberg: Leseshow mit Wladimir Kaminer

Aus den Tiefen der russischen Literatur – der Kultautor ist im BKA Theater zu Gast. Wladimir Kaminer, geboren im Jahre 1967 in Moskau, lebt seit 1990 in Berlin. Er schreibt Bücher, veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und ist mit seinen Kolumnen, Rubriken oder eigenen Reihen in Radio und Fernsehen, vor allem […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Reflektion und Poesie in der Halle Tanzbühne Berlin

Berlin-Prenzlauer Berg: Reflektion und Poesie in der Halle Tanzbühne Berlin

Tanzlegende Susanne Linke kommt mit Solo in die Halle Tanzbühne Berlin Zur Eröffnung der zweiten Spielzeithälfte der Halle Tanzbühne Berlin, Eberswalder Straße 10, startet die Compagnie Toula Limnaios vom 5. bis 7. September, jeweils 20.30 Uhr, mit einem der seltenen Auftritte der deutschen Tanz-Ikone Susanne Linke geben. Zuletzt war sie 2011 und 2014 in Berlin […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Berlin-Hermsdorf: Wie die Reinickendorfer mit der Mauer lebten

Ausstellung mit Erinnerungsstücken und Geschichten zu 30 Jahren Mauerfall. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, zeigt bis zum 17. November eine Ausstellung über den Alltag im geteilten Berlin. Insbesondere persönliche und individuelle Erfahrungen von Menschen im West-Berliner Bezirk Reinickendorf und deren Wechselwirkung mit dem angrenzenden Ost-Berlin und dem Gebiet der ehemaligen DDR stehen im Fokus. Lange […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Konzert zum Mitsingen

Berlin-Friedrichshain: Konzert zum Mitsingen

Wer gerne singt, ist bei „Let’s schwing together“ in der Alten Turnhalle genau richtig Mit einer neuen Veranstaltungsreihe wollen Sängerin Antje Laabs und Gitarrist Peter Kuhz Musik- und Gesangsliebhaber glücklich machen. Unter dem Motto „Let’s schwing together“ laden sie zu Mitsingkonzerten für alle ein. Die erste Veranstaltung dieser Reihe fand Ende März in der Alten […]

Weiterlesen.

Berlin-Schmargendorf: Leihräder kommen

Berlin-Schmargendorf: Leihräder kommen

Räder sollen endlich auch in den Randbezirken Alternative zum Auto sein. Bislang waren die knallroten Räder des Verleihdienstes Uber nur in den Innenstadtbezirken zu sehen. Nun kommen die „Jump“-Fahrräder auch nach Charlottenburg-Wilmersdorf. 100 von ihnen sogar nach Schmargendorf. Das bestätigten Bezirksstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und der General Manager für Jump in Berlin, David Thiel, in […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf ruft den Klimanotstand aus

Charlottenburg-Wilmersdorf ruft den Klimanotstand aus

Bezirksamt will das Klima zur Priorität machen. Pankow hat den Klimanotstand bereits vor einigen Wochen ausgerufen. Nun folgt Charlottenburg-Wilmersdorf als zweiter Berliner Bezirk. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stimmte einem entsprechenden Antrag der Grünen nun mit Stimmen von SPD und Linken zu. „Das Klima wartet nicht“, mahnte Susan Drews, bündnisgrüne Sprecherin für Umwelt und Naturschutz vor der […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Berlin-Tempelhof: Festival für Straßenkunst und Umwelt

Buntes Treiben auf dem Sommerfest in der ufaFabrik. Lebendig, bunt, ökologisch und prall gefüllt: Am 31. August und 1. September, jeweils ab 12 Uhr, verwandelt sich das 18.500 Quadratmeter große Gelände der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, in eine spannende Erlebniswelt mit Marktplatz, Straßenmusik, Performances und Theater, Singer/Songwriter, Artistik und ufaFabrik-KinderCircus. Auf mehreren Kleinbühnen sowie der Hauptbühne […]

Weiterlesen.

Berlin-Weißensee: Theater im Delphi beendet Sommerpause

Berlin-Weißensee: Theater im Delphi beendet Sommerpause

Wer auf Performance steht: Gleich zweimal ist auf der Weißenseer Bühne die Motimaru Dance Company zu Gast Die Musiker von Combo CAM (Foto) führen am 2. September, 20 Uhr, durch einen szenisch-muskalischen Abend voll skurriler Heiterkeit und Tragik. Umgarnt, getrieben, getröstet und umtanzt werden sie Schritt für Schritt von Musik deutschen, italienischen, südamerikanischen, sephardischen und […]

Weiterlesen.

Ideen des Bauhauses auf der großen Leinwand

Ideen des Bauhauses auf der großen Leinwand

Open-Air-Filmreihe zeigt Bauhaus-Visionen im Palais Podewil. Die Filmreihe „Bauhaus und Film“ lädt im Rahmen der „bauhauswoche berlin“ vom 31. August bis 8. September zum Open-Air-Kino ins Palais Podewil, Klosterstraße 68. Regisseure zu Gast Die von Erfolgsproduzent Joachim von Vietinghoff und Christina M. Schachtschabel (Kunst trifft Kino X Kino trifft Kunst) kuratierte Reihe präsentiert an den […]

Weiterlesen.

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Berlin-Steglitz: Achtmal Hallervorden am Schlosspark Theater

Dieter und Johannes Hallervorden treten in der Komödie „Adel verpflichtet“ auf. Das Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, eröffnet am 7. September, um 20 Uhr, die neue Spielzeit mit der schwarzen Komödie „Adel verpflichtet“. Unter der Regie von Anatol Preissler spielen Dieter Hallervorden und Sohn Johannes erstmals gemeinsam in einem Theaterstück und beweisen dabei in insgesamt acht […]

Weiterlesen.

Panke Parcours: Musikfestival an der Panke

Panke Parcours: Musikfestival an der Panke

Zum sechsten Mal feiert der Wedding mit mehr als 50 Musikern und viel Programm am Wasser. Kultur, Musik und Kulinarik: der sechste Panke Parcours am 31. August verspricht wieder ein buntes Kulturprogramm mit Konzerten, Führungen, DJs, Performances und mehr. Das Musikfestival, das sich vom Franzosenbecken bis zu den Terrassen an der Gerichtstraße 23 erstreckt, ist […]

Weiterlesen.

Der Herbst wird wild

Der Herbst wird wild

Gartenkultur, Wandern und Wellness in der Geest in Niedersachsen. Wenn der Herbst beginnt, zeigt sich die Natur allenthalben von ihrer romantischen Seite. Das bunte Laub verzaubert mit seinem Farbspektakel, Zugvögel tanken noch einmal Energiereserven vor ihrer langen Reise und der Frühnebel verleiht dem Moor eine besonders geheimnisvolle Stimmung. Das alles können Besucher der Wildeshauser Geest […]

Weiterlesen.

Berlin: Lange Nacht der Museen

Berlin: Lange Nacht der Museen

Von Kurzführungen bis Workshops – 75 Berliner Museen laden ein Er ist ein Blickfang: Der froschgrüne Trabi mit Campingzelt-Aufbau ist eines der umlagertsten Exponate im Museum in der Kulturbrauerei. Und weil das so ist, steht der Zweitakter auch im Mittelpunkt der stündlichen Expressführungen, die das Haus an der Knaackstraße während der Langen Nacht der Museen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Berlin-Mitte: Kunst unterm Dach

Sony Center wird zur Galerie Vom 23. bis 25. August verwandelt sich das Sony Center am Potsdamer Platz drei Tage lang in eine große Kunstgalerie. Talentierten Künstlern werden Ausstellungsmöglichkeiten und Besuchern ein breites Spektrum an bildender Kunst zum Kauf angeboten. In entspannter, sommerlich-urbaner Atmosphäre präsentiert sich die bekannte Berliner Open-Air-Künstlermesse „Art… Essenz“ mit über 3.000 […]

Weiterlesen.

Hoffnung für das Himmelbeet

Hoffnung für das Himmelbeet

Ausweichstandort am Mettmannplatz wird immer wahrscheinlicher. Mit dem nahenden Herbst rückt auch für die Betreiber des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet das Datum näher, ab dem ihre Schonfrist von einem Jahr beginnt. Zum 31. Oktober 2020 müssen die Hobbygärtner ihre Beete räumen. Wohin genau, steht auch nach dreijähriger Suche noch nicht fest. Immerhin wird ein Grundstück nun immer […]

Weiterlesen.

Endspurt bei „Summer in the City“

Endspurt bei „Summer in the City“

Oldtimer und Musik beim Festival am Breitscheidplatz. Noch bis zum 26. August lockt das Festivals „Summer in the City“ Besucher auf den Breitscheidplatz. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht dieses Mal die 25-jährige Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking, die mit dem Startschuss für die Oldtimer-Rallye vom Kurfürstendamm über die Neue Seidenstraße bis nach Peking gekrönt wird. […]

Weiterlesen.

WM-Härtetest beim ISTAF in Berlin

WM-Härtetest beim ISTAF in Berlin

Leichtathletik: Publikumslieblinge Gesa Krause und Malaika Mihambo sind beim ISTAF am Start. Wenige Tage nach dem ISTAF endet der Meldezeitraum für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften, die Ende September in der katarischen Hauptstadt Doha ausgetragen werden. Viele Stars werden es also am 1. September im Olympiastadion noch einmal richtig krachen lassen. Denn für einige ist das ISTAF die […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Feier für das Bandoneon

Berlin-Tiergarten: Feier für das Bandoneon

Ausstellung zeigt, wie das Bandoneon zum elementaren Tango-Musikinstrument wurde 2019 jährt sich zum 25. Mal die Städtepartnerschaft zwischen Berlin und der argentinischen Metropole Buenos Aires. Diesem Jubiläum widmen das Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung, Ben-Gurion-Straße, das Ibero-Amerikanische Institut sowie das Tango- und Bandeneon-Museum Staufen, ab 22. August, 18 Uhr, die Ausstellung “¡Che Bandoneón!“. Zentrales […]

Weiterlesen.