Aktuelles aus dem Bereich Mein Berlin

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Zentraler Festplatz als neuer Arena-Standort im Gespräch. Im Wedding hat alles begonnen. Knapp vier Jahrzehnte bestritten die Herthaner ihre Spiele im Stadion am Gesundbrunnen, den meisten wohl eher als „Plumpe“ bekannt. Zur Gründung der Bundesliga wechselte der Verein dann in das Olympiastadion. Nun könnte Hertha BSC zurück in den Norden kommen. In der vergangenen Woche […]

Weiterlesen.

Mitte: Obdachlosenhilfe lehnt Auszeichnung ab

Mitte: Obdachlosenhilfe lehnt Auszeichnung ab

Bezirksamt weist Vorwürfe entschieden zurück. Das Bezirksamt hat in er der vergangenen Woche seinen Ehrenamtspreis verliehen. Damit sollen Einzelpersonen und Teams gewürdigt werden, die sich in besonderem Maß für das Gemeinwohl engagieren. In diesem Rahmen sollte auch die Berliner Obdachlosenhilfe ausgezeichnet werden. Diese hat den Preis allerdings abgelehnt. In einer Pressemitteilung werfen sie dem Amt […]

Weiterlesen.

Planspiele für Kitapflicht in Berliner SPD

Planspiele für Kitapflicht in Berliner SPD

Verbindlicher Besuch ab vier Jahren soll Sprachdefizite abbauen. Kommen Kinder mit Sprachdefiziten in die Schule, ist es meist schon zu spät. Viele von ihnen schleppen den Mangel durch ihre gesamte Schulkarriere, die häufig wenig erfolgreich verläuft. In der Berliner SPD diskutiert man deswegen schon länger über eine Kitapflicht. Zu den prominentesten Vertretern zählten Raed Saleh, […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Drei Entwürfe für das Dragoner-Areal

Berlin-Kreuzberg: Drei Entwürfe für das Dragoner-Areal

Bürger diskutierten gemeinsam mit Architekten über die Gestaltung. „Rathausblock“ heißt das Areal zwischen Mehringdamm, Obentrautstraße und Kreuzberger Rathaus, das als Gewerbegebiet unter dem Namen „Dragoner-Areal“ bekannt ist. Hier gibt es den Musik-Club Gretchen, das Öko-Kaufhaus LPG und zahlreiche kleinteilige Gewerbe wie KFZ-Werkstätten und Taxibetriebe. Seit dem Jahr 2015 ist das Gelände hinter dem Kreuzberger Finanzamt […]

Weiterlesen.

Charlottenburg: Plastikfreies Rheingauviertel – Utopie oder möglich?

Charlottenburg: Plastikfreies Rheingauviertel – Utopie oder möglich?

Das Netzwerk Süd-West und zahlreiche Initiativen informieren über plastikfreien Konsum. Im Durchschnitt produziert jeder Deutsche im Jahr mehr als 200 Kilogramm Müll. Die größte Menge davon macht Einwegplastik aus. Wer auf Plastik verzichten oder seinen Plastikverbrauch zumindest reduzieren möchte, der kann sich am 16. November, 13 bis 17 Uhr, im Rahmen der Veranstaltung „Plastikfreies Rheingauviertel […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Kältehilfe-Saison ist gestartet

Berlin-Neukölln: Kältehilfe-Saison ist gestartet

Hilfseinrichtungen in Neukölln sind dankbar für ehrenamtliche Unterstützung. In den nächsten Wochen werden die Nachttemperaturen wieder unter den Gefrierpunkt fallen. Zum Glück bestehen Angebote, die obdachlosen Menschen speziell im Winter helfen. Der Bezirk Neukölln unterstützt sie dabei. Ehrenamtliches Engagement ist aber unverzichtbar. Das Bezirksamt ruft zur Mithilfe auf. Sicherer Übernachtungsplatz Seit dem 1. November sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: CDU fordert Neubau der Schneckenbrücke

Berlin-Tegel: CDU fordert Neubau der Schneckenbrücke

Vorschlag: Projekt soll während der Sanierung der Autobahn 111 angepackt werden. Die CDU-Bezirksfraktion fordert einen Neubau der „Schneckenbrücke“ zwischen Borsigwalde und Tegel. Einen entsprechenden Antrag haben die Christdemokraten in dieser Woche in der Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Kürzester Weg zur U-Bahn Für den CDU-Bezirksverordneten Frank Marten stellt die Brücke eine wichtige Verbindung der beiden Ortsteile dar, sei […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Leih-Lastenräder gehen an den Start

Steglitz-Zehlendorf: Leih-Lastenräder gehen an den Start

Neues Gratisangebot soll zur ökologischen Verkehrswende beitragen. Jetzt können sich auch Steglitz-Zehlendorfer kostenfrei Lastenräder im Bezirk ausleihen. Insgesamt zehn Standorte werden in verschiedenen Bezirkseinrichtungen und bei gemeinnützigen Trägern im Bezirk bis zum Frühjahr 2020 eröffnet. Große Nachfrage Zum Auftakt ist jetzt die erste Ausleihstation am Campus Albert-Schweitzer, einer der bezirklichen Jugendeinrichtungen, eröffnet worden. Das Bezirksamt […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Richtfest an der Seestraße

Berlin-Wedding: Richtfest an der Seestraße

Neue Traglufthalle soll im Dezember eröffnen. Die neue Traglufthalle im Kombibad Seestraße steht. Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki gab in dieser Woche zusammen mit den Vorständen der Berliner Bäder-Betriebe (BBB), Johannes Kleinsorg und Annette Siering sowie dem Geschäftsführer der Herstellerfirma Paranet-Deutschland GmbH, Jürgen Wowra, das Startsignal zur Errichtung. Erste Etappe In kurzer Zeit wurde im Anschluss die […]

Weiterlesen.

Schwimm-Notstand in Charlottenburg

Schwimm-Notstand in Charlottenburg

Bäderbesucher fordern Ausweichstandort für geschlossene Neue Halle im Stadtbad. Die Neue Halle des Stadtbades Charlottenburg, Krumme Straße 9, ist vorübergehend geschlossen. Grund sind Rostschäden an der Decke über dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken. Ende Oktober waren zwischen Dach und Unterdeckenkonstruktion Teile herabgefallen. Ein Gutachter habe gewarnt, dass weitere Teile oder die gesamte Decke herabstürzen könnten, weshalb […]

Weiterlesen.

Aus für Pankows kreatives Herz

Aus für Pankows kreatives Herz

Die KunstEtagenPankow müssen Eigentumswohnungen weichen Gerade eben erst hat es die Ateliergemeinschaft in der ehemaligen Australischen Botschaft erwischt, da kommt schon die nächste Hiobsbotschaft Die Räume der KunstEtagenPankow sind gekündigt. Damit geht ein weiterer Berliner Kreativstandort verloren. Nach zehn Jahren des künstlerischen Austauschs und der Vernetzung im Altpankower Kiez mit Werkschauen, Ausstellungen und Projekten müssen […]

Weiterlesen.

Berliner Umweltpreis wurde verliehen

Berliner Umweltpreis wurde verliehen

56 Bewerber kämpften in diesem Jahr um den 9. Green Buddy Award. Der Green Buddy Award wurde zum neunten Mal in der Malzfabrik verliehen. Tempelhof-Schönebergs hauseigener Umweltpreis hat sich in den vergangenen Jahren einen bedeutenden Namen gemacht. In diesem Jahr haben 56 Bewerber um die begehrten Trophäen gekämpft. Mit dem Green Buddy Award werden die […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Rathaussturm zum Karneval

Berlin-Lichtenberg: Rathaussturm zum Karneval

Carneval Club Lichtenberg feiert auch seinen närrischen Geburtstag. Am 16. November wird Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) wieder auf der Hut sein müssen. Denn dann treffen sich die Narren vom Carneval Club Lichtenberg e.V. (CCL) gemeinsam mit befreundeten Vereinen am Ring-Center an der Frankfurter Allee für den karnevalistischen Sturm aufs  Lichtenberger Rathaus. “Zum Start […]

Weiterlesen.

Berlin-Dahlem: Christmas Garden öffnet am 15. November

Berlin-Dahlem: Christmas Garden öffnet am 15. November

Magische Winterlandschaft im Botanischen Garten zu erleben. „Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise”: Unter diesem Motto öffnet der Botanische Garten Berlin am 15. November seine Tore für einen ganz besonderen Spaziergang, den Christmas Garden Berlin. Mehr als 30 glitzernde Illuminationen auf einem zwei Kilometer langen Rundweg verbreiten romantische Stimmung und eine magische Atmosphäre. Viele […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Künstler bauen die Mauer wieder auf

Berlin-Spandau: Künstler bauen die Mauer wieder auf

Kunstaktion und Theaterstück in den “Spandau Arcaden” am Bahnhof. Am 10. November bauen renommierte Berliner Streetartists um das Kollektiv von UglyDuckling.Berlin in den “Spandau Arcaden”, Klosterstraße 3, ein Stück Mauer wieder auf, um ihr im Anschluss mit bunten Farben den Schrecken zu nehmen. Außerdem wird das Theaterstück „Amok oder Koma sein“,  welches den Fall der […]

Weiterlesen.

Mauerfall im Radio erlebt

Mauerfall im Radio erlebt

Helga Wünsche erlebte den Mauerfall in der UDSSR und die Folgejahre in Hoyerswerda und Berlin. Am Tag der Öffnung der Mauer am 9. 11. 1989 war ich in Russland in Wologda im Hotel Wologda. Ich war an der Erdgastrasse seit Juli 1984 am Zentralen Bauabschnitt zwischen UDSSR und RSFSR im Permer Gebiet  beschäftigt. Im Juli […]

Weiterlesen.

Begeisterung, die ansteckte

Begeisterung, die ansteckte

Jürgen Szernetzki lebte damals in Spandau und feierte mit den Neuankömmlingen aus dem Osten. Die riesige Begeisterung steckte mich an und ich lief über die Bösebrücke am offenen Schlagbaum vorbei Richtung Schönhauser Allee. Nie werde ich den jungen Grenzer in seinem kleinen Wachhäuschen vergessen, der alle ihm vorgelegten Fahrscheine, Ausweise und Fahrerlaubnisse stempelte, weil alle […]

Weiterlesen.

Emotionales Ereignis

Emotionales Ereignis

Reinhard Höfer fuhr am 10. November mit einem Freund zum Ku’damm. Es ging also los. Ich wusste, dass in der Sonnenallee ein Grenzübergang war. Denn dort wohnten meine ehemaligen Schwiegereltern. Und aus dem Fenster von deren Wohnung hatte ich schon öfter auf den auch mit großen Beton-Klötzen gesicherten Übergang geschaut… Wir mussten uns beeilen, um […]

Weiterlesen.

Vor Freude geweint

Vor Freude geweint

Horst Naumann zog es direkt nach Grenzöffnung in den Wedding. An jenem Tag, übrigens auch mein Geburtstag, entnahm ich aus den Nachrichten, dass die Reisefreiheit, ab sofort, in Kraft tritt, für alle DDR-Bürger. Als ich sah, wie die ersten schon in Westberlin ihre Ausweise zeigten und über mehrere Grenzstellen dorthin gelangten, machte ich mich ebenfalls […]

Weiterlesen.

Wir liegen uns in den Armen

Wir liegen uns in den Armen

Hannelore Jeschke nutzte die Grenzöffnung, um ihre Familie wiederzusehen. Mein Mann hat Nachtschicht und ich langweile mich mal wieder vor dem Fernseher. Ich zappe zwischen den paar Programmen, die uns zur Verfügung stehen und lass mal kurz die Pressekonferenz mit Günter Schabowski laufen. Ihm wird ein Zettel überreicht, er nimmt ihn gedankenverloren entgegen und liest […]

Weiterlesen.

Ein riesiges Spektakel

Ein riesiges Spektakel

Sylvia Förster kam aus Bremen nach Berlin. Gern erinnere ich mich an den 9. November 1989. Ich bin gebürtige Berlinerin, lebte aber in den Jahren 1975 bis 1991 in Bremen. Alle vier Wochen fuhr ich für ein verlängertes Wochenende nach Berlin, um kulturell “am Ball zu bleiben”. So konnte ich es dann in der Ferne […]

Weiterlesen.

Ich dachte, das gibt’s nicht

Ich dachte, das gibt’s nicht

Karola Schirrmacher konnte die Nachricht von der Grenzöffnung zunächst nicht glauben. Ich habe abends einen Film auf SAT 1 gesehen (ohne Nachrichtenunterbrechung) und bin daher nichts ahnend ins Bett. Morgens um 5 Uhr höre ich Geschrei vor dem Haus, schaue runter und sehe meinen Mann aufgeregt rumhopsen und mit etwas rumfuchteln: „Ich komme aus dem […]

Weiterlesen.

Mir fiel ein Stein vom Herzen

Mir fiel ein Stein vom Herzen

Edeltraud Struck sorgte sich um ihren Sohn Olaf. Unser Sohn Olaf verlor den Kontakt zu seinem besten Freund Andreas, der 1989 über Ungarn in den Westen ging. Im Jahr des Mauerfalls kam unser Sohn von der Armee zurück. Das bedeutete, dass sich die beiden Freunde auf normalem Weg die nächsten Jahre nicht wiedergesehen hätten. Am […]

Weiterlesen.

Zu Besuch im späten Sozialismus

Zu Besuch im späten Sozialismus

Hellersdorfer Plattenbauwohnung ist ein Geheimtipp der New York Times. In der Hellersdorfer Straße 179 – Parterre rechts –ist die Zeit um mindestens 30 Jahre zurückgedreht. Hier gibt es eine 61 Quadratmeter große 3-Zimmer-Wohnung, die 1986 vom VEB Wohnungsbaukombinat Cottbus gebaut und bis auf wenige Details in ihren Urzustand versetzt wurde: Heizkörper, Tapeten, Fußbodenbelag, Türbeschläge, Fenster, […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow: Haus Strohhalm zieht nach Niederschöneweide

Berlin-Treptow: Haus Strohhalm zieht nach Niederschöneweide

Im neuen Buwog-Quartier Wohnwerk entstehen auch Unterkünfte für Obdachlose. Entlang der Fließstraße, auf der Brachfläche der früheren VEB Berliner Metallhütten und Halbwerkzeuge, drehen sich die Baukräne: Auf knapp 60.000 Quadratmeter entstehen erste Gebäude des späteren Quartiers Wohnwerk, in dem neben Miet- und Eigentumswohnungen, auch Räume für eine besondere soziale Einrichtung entstehen sollen. Für die Nutzung […]

Weiterlesen.