Aktuelles aus dem Bereich Charlottenburg-Wilmersdorf

Reaktivierung der Freilichtbühne Jungfernheide im Gespräch

Reaktivierung der Freilichtbühne Jungfernheide im Gespräch

Theater soll künftig wieder Zuschauer, Musiker und Kultur in die Jungfernheide bringen. Früher war die Freilichtbühne im Volkspark Jungfernheide ein beliebter Anlaufpunkte für Berliner. Heute wuchert dort, wo früher Theaterstücke aufgeführt und Volkstänze veranstaltet wurden, vor allem Unkraut. Die Ränge des 2.000 Zuschauer fassenden Theaters verfallen zunehmend. Das wollen Anwohner und die SPD-Fraktion im Bezirksparlament […]

Weiterlesen.

Die dunkle Seite des Touristenbooms

Die dunkle Seite des Touristenbooms

Steigende Zahl von Hotels setzt Innenstadtkieze unter Druck. Wo vor Kurzem noch eine Bäckerei war, hat jetzt ein Burgerladen eröffnet. Wo es früher Obst und Gemüse zu kaufen gab, schlürfen junge Hipster jetzt Kaffee mit Sojamilch. Viele Innenstadtkieze haben sich so radikal verändert, dass Anwohner ihre Umgebung kaum noch wiedererkennen. Wo früher das Nebeneinander von […]

Weiterlesen.

Sommer, Sonne, Ferienspaß

Sommer, Sonne, Ferienspaß

Für Ferienkinder in Berlin ist das Freizeitangebot in den Sommerferien auch in diesem Jahr riesig. Die letzten Schultage sind gezählt. Am Mittwoch gab es Zeugnisse und nun liegen sechs wunderbare freie und ungezwungene Wochen vor Berliner Schülern. Die Sommerferien haben begonnen und damit kommt auch die Frage auf: Was mache ich nun mit meiner ganzen […]

Weiterlesen.

Neuer Ärger um Thaiwiese

Neuer Ärger um Thaiwiese

Ordnungsstadtrat Arne Herz kündigt regelmäßige Kontrollen im Preußenpark an. Die Kontrollen des Ordnungsamts auf der beliebten Thaiwiese im Preußenpark sorgen auch zwei Wochen später für Ärger im Bezirksparlament (BVV). Damals hinderten Mitarbeiter von Polizei und Ordnungsamt die Verkäufer daran, ihre Essensstände an diesem Samstag aufzubauen. Bezirksstadtrat und Ordnungsamtsleiter Arne Herz (CDU) kündigte an, künftig einmal […]

Weiterlesen.

Der Mietendeckel spaltet Berlin

Der Mietendeckel spaltet Berlin

Senat will Mieten für fünf Jahre einfrieren / Die Immobilienwirtschaft protestiert. Viele Berliner mit kleinem oder mittlerem Einkommen wissen kaum noch, wie sie ihre Miete aufbringen sollen. Um das rasante Ansteigen der Mieten auszubremsen, will der rot-rot-grüne Senat am 18. Juni einen auf mindestens fünf Jahre angelegten Mietendeckel beschließen. Die Ankündigung hat der Landesregierung eine […]

Weiterlesen.

Nachhaltigkeit in Berlin: Vergnügte Kleidertausch-Disco

Nachhaltigkeit in Berlin: Vergnügte Kleidertausch-Disco

Tanzend die Garderobe auffrischen, ohne Klamotten zu kaufen. Wer sich vorgenommen hat, in Zukunft nachhaltiger zu leben und gerne tanzen geht, sollte jetzt weiterlesen: So wenig Plastik wie möglich benutzen, mehr Fahrrad fahren und bewusster Fleisch essen. Zum nachhaltigen Lifestyle gehört auch, weniger Kleidung zu kaufen und nicht jeden Trend mitzumachen, stattdessen aber auf zeitlose […]

Weiterlesen.

Sommerfeste in Buch und Buchholz

Feste feiern in im Norden von Pankow Sommer, hoffentlich Sonne und viel Spaß – das erwartet die Besucher des 2017 eingeführten Bucher Sommerfests. Unter dem Motto „Hits in Grün“ wird allen Altersgruppen am 15. Juni, 14 bis 18 Uhr, auf dem Abenteuerspielplatz Moorwiese, Wiltbergstraße 29a, eine außergewöhnliche Mischung aus Naturbegegnung und Spaß geboten. Mit leichter […]

Weiterlesen.

Berlin tanzt in den Sommer

Berlin tanzt in den Sommer

Mehr als 150 Konzertorte mit über 620 Bands und Künstlern bedeuten Rekordjahr für die Fête de la Musique in Berlin. Wochenende, Sonnenschein – und jede Menge Musik in allen Bezirken der Stadt: Das ist der Plan für den 21. Juni. Denn wenn der Tag besonders lang und die Nacht besonders kurz ist, wird in Berlin, […]

Weiterlesen.

Der Mann der guten Töne

Der Mann der guten Töne

Martin Schwarz baut und restauriert Orgeln aus Leidenschaft. Man könnte Martin Schwarz stundenlang zuhören, wenn er über Pfeifen spricht. Windanlagen, Kegelladen, Schwellwerke. Und ganz offensichtlich macht es ihm Spaß, Unkundigen zu erklären, dass die Pfeifen auf einem Windkasten stehen, wo die Ventile sind, die den Wind durchlassen, wie man die Schleifen bewegt, damit die Pfeifen […]

Weiterlesen.

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Breitenbachplatz: Abgeordnete beschließen Brückenabriss

Bürgerinitiative und Grüne tüfteln an Gestaltungsideen für die Zeit danach. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat Anfang des Monats Maßnahmen mit dem Ziel beschlossen, die Brücke über den Breitenbachplatz abzureißen. Die Initiative Breitenbachplatz sieht in dem Beschluss „einen Meilenstein“ in ihrem seit acht Jahren währenden Bemühen, die Aufenthaltsqualität auf einem der einst schönsten Plätze des Südwestens wiederherzustellen. […]

Weiterlesen.

Der „Blaue Montag“ feiert Jubiläum

Der „Blaue Montag“ feiert Jubiläum

Seit 1990 begeistert das „lebende Stadtmagazin“. Einen lebhaften Beitrag zur Stadt-Kultur-Geschichte leistet seit 1990 „Der Blaue Montag“, das „lebende Stadtmagazin“, eine bunte, Varieté-ähnliche Mix-Show mit stets wechselnden Künstlern, konzipiert, produziert und präsentiert vom Kabarettisten Arnulf Rating und dem Maulhelden-Team. Nun feiert „Der Blaue Montag“ am 17. Juni seine 200. Show im Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ und […]

Weiterlesen.

Die klügste Nacht des Jahres

Die klügste Nacht des Jahres

Zahlreiche Berliner Institutionen bieten am 15. Juni wieder Wissenschaft zum Mitmachen an. Es war ein spektakulärer Selbstversuch, als sich der Chirurg Werner Forßmann 1929 zum ersten Mal unter Röntgenkontrolle einen Katheter über die Blutgefäße ins Herz geschoben hat. Heute sind Katheter aus der Kardiologie nicht mehr wegzudenken. In der Langen Nacht der Wissenschaften öffnet das […]

Weiterlesen.

Mit viel Fingerspitzengefühl

Mit viel Fingerspitzengefühl

Anne Wolf fertigt individuelle Brautkleider für einzigartige Bräute In der Lychener Straße in Prenzlauer Berg, ganz in der Nähe des U-Bahnhofs Eberswalder Straße, gibt es ein Hochzeitsmoden-Atelier mit Ladengeschäft. Es ist jenes von Anne Wolf. Wir sind eingeladen bei der jungen Designerin, dürfen ihr bei der Arbeit zuschauen und bekommen eine Ahnung davon, wie aus […]

Weiterlesen.

Grünes Licht für Westkreuzpark

Grünes Licht für Westkreuzpark

Senat beschließt Änderung des Flächennutzungsplans. Lange wurde über die zukünftige Nutzung des Grundstücks am S-Bahnhof Westkreuz diskutiert. Nun hat der Senat Fakten geschaffen und der Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) für die Brache zugestimmt. Im Wortlaut heißt es in einer entsprechenden Mitteilung des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD): „Die Änderung im Bereich Westkreuz/Heilbronner Straße soll die […]

Weiterlesen.

Ein Abenteuer für Rot-Weiß

Ein Abenteuer für Rot-Weiß

Kann der 1. FC Union Berlin tatsächlich schon Fußball-Bundesliga? Wann spielt der 1. FC Union Berlin gegen Hertha BSC und die anderen Bundesliga-Konkurrenten? Die ersten Antworten auf diese Frage gibt der Deutsche Fußballbund (DFB) am 28. Juni. Exakt sieben Wochen vor dem Erstliga-Auftakt am 16. August werden die Spielpläne für die Saison 2019/2020 veröffentlicht. Wir […]

Weiterlesen.

Zigarettenfabrik schließt

Zigarettenfabrik schließt

Philip Morris entlässt 950 Mitarbeiter zum Ende des Jahres. Nur wenige Tage vor dem Weltnichtrauchertag wurde bekannt gegeben, dass die Zigarettenfabrik von Philip Morris an der Neuköllnischen Allee geschlossen wird. Ab 1. Januar kommenden Jahres werden hier keine Marlboros, Chesterfields und Co. mehr produziert. Das teilte das Unternehmen mit. Der rückläufige Tabakkonsum sei Grund für […]

Weiterlesen.

Lesung: Nervenkitzel in Schmargendorf

Lesung: Nervenkitzel in Schmargendorf

Bestseller-Autorin Elisabeth Herrmann präsentiert neuen Krimi. Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In ihrem neuen Roman „Schatten der Toten“ schickt die Spiegel-Bestsellerautorin Elisabeth Herrmann Kepler auf die Jagd nach einem Mann, der ihr Leben einst unwiederbringlich zerstörte. Am 13. Juni, 20 Uhr, kommt Herrmann […]

Weiterlesen.

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Museen, Freiluft-Konzerte und Ausstellungen am langen Pfingstwochenende. Am Pfingst-Wochenende ist wieder einiges los in Berlin. Neben dem Karneval der Kulturen im Nachbarbezirk Kreuzberg locken auch in Mitte einige Veranstaltungen. Am 9. und 10. Juni, jeweils um 15 Uhr, finden die bereits aus den vergangenen Jahren bekannten Pfingst-Carillon-Konzerte an der John-Foster-Dulles-/Ecke Große Querallee statt. Das Carillon […]

Weiterlesen.

Frischer Wind im Berliner Abendblatt

Frischer Wind im Berliner Abendblatt

Mehr Kieznachrichten, neue Blattstruktur und bessere Übersichtlichkeit Sie können uns glauben: So aufgeregt waren wir lange nicht mehr bei der Produktion einer neuen Ausgabe unseres und Ihres Berliner Abendblattes. Wie kommt der neue Titel an, wie die frischen Farben, die wir nun einsetzen? Ehrliche Antworten erhoffen wir uns natürlich von Ihnen, liebe Leser. Damit Sie […]

Weiterlesen.

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Ein schweinisches Fest und eine lange Nacht

Kurz vor der Sommerpause präsentiert die Schaubude noch einmal zwei Highlights Auf zwei Höhepunkte im Programm der Schaubude Berlin, Greifswalder Straße 81-84, dürfen sich deren Fans und Freunde freuen. In einer Kooperation mit der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch zeigt das Haus in der Greifswalder Straße vom 8. bis 10. Juni und vom 13. bis […]

Weiterlesen.

Knolle statt Knöllchen für Parksünder

Knolle statt Knöllchen für Parksünder

Online-Petition: Höhere Bußgelder sollen Verkehr sicherer machen. Sie blockieren Radfahrstreifen und Fußwege, stehen vor Hauseinfahrten und sorgen für Chaos an Kreuzungen: Falschparker machen vielen Berlinern das Leben schwer. Die Initiative „Knolle statt Knöllchen“ setzt sich dafür ein, die Bußgelder für unerlaubtes Parken zu erhöhen. Das Bündnis aus zwölf Verbänden hat jetzt eine Online-Petition gestartet, die […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg feiert: Karneval der Kulturen

Berlin-Kreuzberg feiert: Karneval der Kulturen

Mehr Achtsamkeit, weniger Motoren – der Karneval der Kulturen soll zukunftsfähig bleiben. Massen an Besuchern kommen jedes Jahr zu Pfingsten nach Kreuzberg. Anlass ist der Karneval der Kulturen, der in diesem Jahr vom 7. bis 10. Juni stattfindet. Bei so vielen Menschen wird es manchmal eng, die Belastung für die Umwelt ist groß. Die Veranstalter […]

Weiterlesen.

Vom Pinsel zum 3D-Drucker

Vom Pinsel zum 3D-Drucker

Weil die Firma immer mit der Zeit ging, gibt es Hruby Werbetechnik seit 100 Jahren Das Jahr 1919 wird für die Berliner kein Leichtes. Bis weit in den März hinein kommt es zu bewaffneten Unruhen zwischen aufständischen Spartakisten und Regierungstruppen. Dennoch schöpfen viele Menschen angesichts des Kriegsendes Mut und glauben an einen nahen wirtschaftlichen Aufschwung. […]

Weiterlesen.

Das Globe Theater kommt an die Spree

Das Globe Theater kommt an die Spree

Hölzerner Theaterbau soll ab 2020 bespielt werden. Shakespeare an der Spree? Natürlich. Bloß eben nicht mehr im momentan stillgelegten Monbijoutheater gegenüber der Museumsinsel, sondern jetzt im Charlottenburger Norden. Ab Herbst soll an der Sömmeringstraße das aus London bekannte hölzerne Rund-Theater nach Shakespeare’schem Vorbild aufgebaut werden. Vorausgesetzt die entsprechenden Baugenehmigungen liegen bis dahin vor. Bis es […]

Weiterlesen.

Antikes am Potsdamer Platz

Antikes am Potsdamer Platz

Trends und Ideen abseits des Mainstreams. Für gewöhnlich ist der Potsdamer Platz nicht das erste Ziel für Berliner, die auf der Suche nach besonderen Fundstücken sind. Doch einmal im Jahr lockt der Better Used Markt Besucher auf den Platz zwischen den Glas- und Bürotempeln. Sie finden vom 30. Mai bis zum 2. Juni an bis […]

Weiterlesen.