Aktuelles aus dem Bereich Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf: Die Leo-Borchard-Musikschule braucht mehr Platz

Steglitz-Zehlendorf: Die Leo-Borchard-Musikschule braucht mehr Platz

FDP-Fraktion bringt Siemens-Villa in Lankwitz als Ausweichstandort ins Spiel. Die Leo-Borchard-Musikschule leidet seit Langem an einem gravierenden Raumproblem. Eine zeitnahe Lösung ist nicht in Sicht. Die FDP-Fraktion hat jetzt in der Bezirksverordnetenversammlung einen Antrag auf den Weg gebracht, in dem das Bezirksamt gebeten wird, zu prüfen, ob und in welchem Umfang die Musikschule den Konzertsaal […]

Weiterlesen.

Berliner Tierpark: Rückschlag beim Artenschutz für die Sumatra-Tiger

Berliner Tierpark: Rückschlag beim Artenschutz für die Sumatra-Tiger

Kiniefehlstellungen beim Nachwuchs festgestellt. Sumatra-Tiger gehören zu den seltensten Katzen der Erde. Daher war die Euphorie groß, als Tigerin Mayang im Sommer 2018 im Berliner Tierpark vier Jungtiere zur Welt brachte. Die Freude wurde jedoch getrübt, als sich bei den Jungtieren Auffälligkeiten im Laufverhalten zeigten. Nach Monaten intensiver Beobachtung und umfassenden Untersuchungen wurde nun der […]

Weiterlesen.

Heimlicher Jäger: Der Marder in Berlin

Heimlicher Jäger: Der Marder in Berlin

Der Steinmarder hält Berliner Hausbesitzer auf Trab. Ein Wildtier ist ein schlaues Tier, wenn es in die Stadt geht. Anders als auf dem Lande werden einige Arten in der Stadt nicht bejagt, außerdem gibt es hier reichlich Nahrung. Was dem Tiere demnach paradiesisch vorkommen mag, kann den menschlichen Bewohner doch erheblich stören. In unserer Serie […]

Weiterlesen.

Müllabfuhr zwischen den Feiertagen in Berlin

Müllabfuhr zwischen den Feiertagen in Berlin

Recyclinghöfe bleiben auch an Heiligabend und Silvester geschlossen. Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels verschieben sich die Abfuhrtermine für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen, tielt die BS R mit. Die Recycling­höfe sind an den gesetzlichen Feiertagen sowie an Heiligabend und Silvester nicht ge­öffnet. Auch bei den BSR-Abfallbehandlungsanlagen ändern sich die Öffnungszeiten an diesen Terminen. Alternativen der […]

Weiterlesen.

Killer auf Samtpfoten? Forscher fordern Leinenpflicht für Katzen

Killer auf Samtpfoten? Forscher fordern Leinenpflicht für Katzen

Stubentiger töten 200 Millionen Tiere im Jahr. In der Zeitung las ich von einem interessanten Vorschlag. Er kommt aus den Niederlanden. Die beiden Umwelt-Juristen Arie Trouwborst und Han Somsen fordern, dass Katzen in der EU nur noch im Haus gehalten werden sollen. Oder, sobald sie das Haus verlassen, angeleint werden. Quasi wie ein Hund, der […]

Weiterlesen.

Ein bisschen Frieden zum Fest

Ein bisschen Frieden zum Fest

Warum ein Weihnachts-Wunder aus dem Kriegswinter 1914 auch heute hoffen lässt. Zur Weihnachtszeit überkommt viele Menschen der Wunsch nach Ruhe und Frieden. Dieses Ziel erscheint so weit entfernt wie nie. Man denke an die Kriege und Konflikte weltweit. Nicht erst seit dem Brexit bröckelt die Idee eines geeinten Europas, vergiften Rechtspopulisten das politische Klima. Stichwort […]

Weiterlesen.

Asbest im Rathaus Zehlendorf: Bezirk gibt Entwarnung

Asbest im Rathaus Zehlendorf: Bezirk gibt Entwarnung

In den Amtsstuben läuft wieder der Normalbetrieb. Der Normalbetrieb im Neubau des Rathauses Zehlendorf ist wiederhergestellt. Das Gutachten eines Ingenieurbüros hat alle Räume zur Nutzung freigegeben. Das hat das Bezirksamt am Dienstag mitgeteilt. Die Freigabe bedeutet demnach, dass alle Mitarbeiter, auch aus den Bauteilen B und E, die bis Dienstag an anderen Orten Ihre Arbeit […]

Weiterlesen.

Mit Bus und Bahn zum BER

Mit Bus und Bahn zum BER

ÖPNV-Anbindung an den neuen Flughafen Berlin Brandenburg wird ausgebaut. Der Flughafen Berlin Brandenburg (BER) wird aus allen Richtungen gut mit Bussen und Bahnen erreichbar sein, heißt es seitens des VBB Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg. Mit Inbetriebnahme des BER am 31. Oktober 2020 startet auch das umfangreiche Anbindungskonzept mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln. Jede Stunde fahren vier Regionalbahnen und […]

Weiterlesen.

Berlin-Zehlendorf: In der Alten Dorfkirche ist was los

Berlin-Zehlendorf: In der Alten Dorfkirche ist was los

Gottesdienste, Lesungen und Vorträge auch während der Sanierung. Trotz der Fortschritte bei der Sanierung ist die Alte Dorfkirche Zehlendorf an der Ecke Clayallee/Potsdamer Straße noch immer eine Baustelle. Die Pläne für den vollständigen Innenausbau können erst im nächsten Jahr verwirklicht werden. Das Interesse der Öffentlichkeit an der Kirchensanierung ist jedoch so groß, dass die Paulusgemeinde […]

Weiterlesen.

Meister Lampe ist zurück in Berlin

Meister Lampe ist zurück in Berlin

Besonders im östlichen Stadtgebiet werden wieder Feldhasen beobachtet. Ein Wildtier ist ein schlaues Tier, wenn es in die Stadt geht. Anders als auf dem Lande werden einige Arten in der Stadt nicht bejagt, außerdem gibt es hier reichlich Nahrung. Was dem Tiere demnach paradiesisch vorkommen mag, kann den menschlichen Bewohner doch erheblich stören. In unserer […]

Weiterlesen.

Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Bezirksverordnetenversammlung lehnt Umwidmung der Straße ab. Als die Spanische Allee im Jahr 1939 ihren Namen erhielt, wollten die Nationalsozialisten damit die aus dem Spanischen Bürgerkrieg zurückkehrenden Angehörigen der „Legion Condor“ ehren. Diese hatte von 1936 bis 1939 aufseiten des faschistischen Generals Franco gegen die Spanische Republik gekämpft und war dabei an zahlreichen Kriegsverbrechen beteiligt. Unter […]

Weiterlesen.

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Eröffnung des Airports BER so nah wie nie

Planungen für Umzug von Tegel nach Schönefeld werden konkret. Nicht mehr lange, dann soll der BER nach vielen Jahren Pleiten, Pech und Pannen endlich fertig werden. Doch einige Zeit später wartet schon die nächste Herausforderung: die Inbetriebnahme. In weniger als elf Monaten wird die Autobahn zwischen Tegel und Schönefeld in drei Nächten zum Schauplatz einer […]

Weiterlesen.

Silvester der Superlative

Silvester der Superlative

In Berlin feiern Hunderttausende Gäste ins neue Jahr. So ganz ohne Superlative kommt Berlin ja nie aus. Deshalb ist es natürlich die größte Silvesterparty Deutschlands die am 31. Dezember wie in jedem Jahr an das Brandenburger Tor zieht. Unter dem Motto „Willkommen 2020“ feiern Hunderttausende Menschen aus aller Welt an der Straße des 17. Juni […]

Weiterlesen.

Berliner Landespreis: Wissenschaft findet Alternativen zu Tierversuchen

Berliner Landespreis: Wissenschaft findet Alternativen zu Tierversuchen

3D-Druckverfahren und virtuelles Modell helfen beim Tierschutz. Mitte Dezmber wurde der Preis des Landes Berlin zur Förderung der Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden für Tierversuche in Forschung und Lehre verliehen. Prämiert wurden in diesem Jahr Projekte der Technischen Universität Berlin und der Charité. Beim TU-Projekt des Instituts für Biotechnologie, ist es Dr. Johanna Berg und […]

Weiterlesen.

Berlin Christmas Biketour und Bürgermeisterwette

Berlin Christmas Biketour und Bürgermeisterwette

300 Motorradfahrer übergeben Spenden an gemeinnützige Berliner Einrichtungen. Am 14. Dezember, gegen 15.30 Uhr werden zwischen 200 und 300  Weihnachtsmannbiker vor der Kubus Kältehilfestation an der Teupitzer Straße 39 in Neukölln erwartet, um Weihnachtsspenden zu übergeben. Interessierte Besucher sind ganz herzlich eingeladen, dieses prachtvolle Weihnachtsmärchen live mitzuerleben. Es wird einen  Imbiss und wärmende Getränke geben. […]

Weiterlesen.

Zoo Berlin gibt Namen der Panda-Twins bekannt

Zoo Berlin gibt Namen der Panda-Twins bekannt

Die zwei Panda-Jungen heißen Meng Yuan und Meng Xian. Unglaublich flauschiges Fell und zuckersüße Knopfäuglein haben die beiden Mini-Pandas, die im Berliner Zoo der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Die beiden Kuschelkugeln sind zwei Jungen, die Meng Yuan und Meng Xiang heißen. Zu Deutsch bedeutet das „Ersehnter Traum“ und „Erfüllter Traum“. In China ist es Tradition, Namen […]

Weiterlesen.

Sauschlaue Nachbarn: Wildschweine in Berlin

Sauschlaue Nachbarn: Wildschweine in Berlin

3.000 bis 4.000 Wildschweine haben ihren Lebensraum in der Hauptstadt gefunden. Ein Wildtier ist ein schlaues Tier, wenn es in die Stadt geht. Anders als auf dem Lande werden einige Arten in der Stadt nicht bejagt, außerdem gibt es hier reichlich Nahrung. Was dem Tiere demnach paradiesisch vorkommen mag, kann den menschlichen Bewohner doch erheblich […]

Weiterlesen.

Nikolaus bei den Berliner Pandas

Nikolaus bei den Berliner Pandas

Panda-Zwillinge wagen erste Schritte. Was gibt es bei den Pandas zu Nikolaus? Natürlich stehen bei den gut drei Monate alten Panda-Jungtieren keine Schokolade oder sonstige Leckereien auf dem Speiseplan – auch am Nikolaustag sorgt ausschließlich Muttermilch für die nötige Energie. Während Panda-Mutter Meng Meng (6) ihren Bambus genießt, arbeiten die beiden Zwillinge (5.800 Gramm und […]

Weiterlesen.

Berlin macht Fortschritte bei der Mülltrennung

Berlin macht Fortschritte bei der Mülltrennung

Jede Menge Bioabfall wird aber noch immer nicht korrekt entsorgt. Berlin plagen riesige Müllberge. Der Senat versucht gegenzusteuern, indem die Berliner angehalten werden, ihren Abfall vorschriftsgemäß zu entsorgen. Dazu eine gute Nachricht: Offenbar trennen immer mehr Berliner ihren Biomüll, anstatt ihn mit dem Restmüll zu entsorgen. Das geht aus einer Statistik der Berliner Stadtreinigung (BSR) […]

Weiterlesen.

Leichtfüßige Melodien im Konzerthaus Berlin

Leichtfüßige Melodien im Konzerthaus Berlin

Das Brandenburgische Staatsorchester mit Katharine Mehrling im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt/Oder und Sängerin Katharine Mehrling erinnern mit einem etwas anderen Konzert zur Jahreswende am 28. Dezember im Konzerthaus am Gendarmenmarkt daran, wieviel Tief- und Leichtsinn in der Musik dieses Jahrzehnts steckt. Es sind die Jahre, als in Berlin Musicals und Operetten aus […]

Weiterlesen.

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Fahrplanwechsel in Berlin: Die Express-Bahn kommt

Viel Neues auf Berlins Schienen und Straßen ab 15. Dezember S-Bahn Was es aktuell nur vor und nach großen Veranstaltungen zwischen Olympiastadion und Westkreuz gibt, soll ab 15. Dezember eine schöne Regelmäßigkeit werden: Zwischen Ostbahnhof und Friedrichshagen wird auf der Linie S3 (Erkner-Spandau) in der Hauptverkehrszeit und im Wochenend-Nachtverkehr die neue Zuggruppe BII verkehren und […]

Weiterlesen.

Emotionale Achterbahnfahrt

Emotionale Achterbahnfahrt

Danny Bryant & Big Band am 7. Dezember im Quasimodo „BIG“ war die Erfüllung eines Traums, der den britischen Bluesrockgitarristen und Sänger Danny Bryant seit Beginn seiner steilen Karriere begleitet hat. Der Traum, seine Songs mit einer neunköpfigen Bigband ungeschminkt vor Publikum aufzunehmen, wurde Anfang 2017 in die Realität umgesetzt. Der charismatische Musiker präsentierte, unterstützt […]

Weiterlesen.

Berliner Radwege: Erst im kommenden Jahr wird es wieder “grüner”

Berliner Radwege: Erst im kommenden Jahr wird es wieder “grüner”

„Beschichtungssaison“ vorbei – Wetter lässt weitere Arbeiten nicht zu. Die arbeitsreiche Saison der Ausbauarbeiten an den Berliner Radwegen macht zumindest in Sachen Grünfärbungen ihre Winterpause, teilt dazu die infraVelo GmbH, eine hundertprozentige Tochter der senatseigenen Grün Berlin Gmbh mit. Diese Arbeiten werden nur zwischen Anfang April und Ende Oktober durchgeführt, denn Wetterverhältnisse und Oberflächentemperaturen spielen […]

Weiterlesen.

Berlin-Lankwitz: Sanierung von Gymnasium hängt in der Luft

Berlin-Lankwitz: Sanierung von Gymnasium hängt in der Luft

Kostenexplosion: Bezirk geht von einer Verzögerung um zwei Jahre aus. Bei der Sanierung des Beethoven-Gymnasiums in Lankwitz rechnet Bezirksstadträtin Maren Schellenberg mit einer Verzögerung um zwei Jahre. Vor drei Wochen waren die Bezirksverordneten von der Grünen-Politikerin darüber informiert worden, dass sich die Kosten von den geplanten 19,6 Millionen voraussichtlich auf bis zu 30 Millionen Euro […]

Weiterlesen.

Neue Heimat am Berliner Himmel

Neue Heimat am Berliner Himmel

 Immer mehr Greifvögel finden ideale Lebensbedingungen in Großstädten. Ein Wildtier ist ein schlaues Tier, wenn es in die Stadt geht. Anders als auf dem Lande werden einige Arten in der Stadt nicht bejagt, außerdem gibt es hier reichlich Nahrung. Was dem Tiere demnach paradiesisch vorkommen mag, kann den menschlichen Bewohner doch erheblich stören. In unserer […]

Weiterlesen.