Aktuelles aus dem Bereich Newsletter

Kategorie zur Sammlung der Newsletter-Posts

Prenzlauer Berg: Mobiler Lärmschutz für Anwohner

Prenzlauer Berg: Mobiler Lärmschutz für Anwohner

Sogenannte „Acoustic Shells“ sollen im Mauerpark auch für bessere Akustik sorgen Im Mauerpark gibt es kein Entweder-Oder, hier würden alle Nutzergruppen berücksichtigt, weiß Alexander Puell vom Verein „Freunde des Mauerparks e.V.“. Das grenzt manchmal an die Quadratur des Kreises, scheint aber bei gutem Willen aller Beteiligten durchaus möglich. Zum Beispiel in Sachen Musik: In der […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Neuregelung für mehr Ärzte

Berlin-Lichtenberg: Neuregelung für mehr Ärzte

Auch fehlende Praxisräume sind besonder in Hohenschönhausen ein Problem. In Lichtenberg und in Hohenschönhausen fehlt es an Haus-, Haut- und insbesondere Kinderärzten. Der Mangel macht sich inzwischen deutlich bemerkbar: Die Beschwerden beim Bezirksamt häufen sich und die hier praktizierenden Ärzte müssen tatsächlich aus Überlastungsgründen neue Patienten abweisen. Besonders dramatisch ist die Situation in Neu-Hohenschönhausen. Hier […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Lebensmittelkontrollen laufen auf Sparflamme

Berlin-Spandau: Lebensmittelkontrollen laufen auf Sparflamme

Personalnot bei  Lebensmittel- und Veterinäraufsicht gefährdet Verbraucherschutz. In Spandau ist der Verbraucherschutz derzeit nicht gewährleistet. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man die Situation bei der Lebensmittel- und Veterinäraufsicht mit den offiziellen Vorgaben vergleicht. Dazu ein Beispiel: Betriebe der höchsten Risikostufe können jährlich, müssen aber mindestens alle drei Jahre kontrolliert werden. Wird letzterer Turnus in […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Urknall der modernen Fotografie

Berlin-Kreuzberg: Urknall der modernen Fotografie

Ausstellung in der Berlinischen Galerie zeigt Bilder des Künstlers Otto Umbehr. Umbo (Otto Umbehr, 1902-1980) – dieser Name sorgte in der fotografischen Avantgarde der 1920er Jahre für Furore, für einen „Urknall“ der modernen Fotografie. Er steht für das Neue: das neue Porträt, das neue Bild der Frau, den neuen Blick auf die Straße und die […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Wichtiges Zeichen für Senioren

Berlin-Pankow: Wichtiges Zeichen für Senioren

Bezirksamt Pankow und Vermieter einigten sich auf Mietvertrag für bezirkliche Begegnungsstätte Die bezirkliche Begegnungsstätte in der Husemannstraße 12 kann an ihrem Standort bleiben. Bezirksstadträtin Rona Tietje (SPD) unterzeichnete eine entsprechende Vereinbarung mit dem Vermieter. In der ist festlegt, dass die Miete in den nächsten beiden Jahren nicht erhöht wird. Zuvor hatte der Eigentümer bereits die […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Ein neues Königreich für Elefanten

Berlin-Lichtenberg: Ein neues Königreich für Elefanten

Neues Elefantenhaus wird Teil der afrikanischen Erlebnislandschaft. Eine Elefantenherde zieht majestätisch über den staubigen Savannenboden und sammelt sich an einem Wasserloch. Während einige der Tiere trinken, nehmen andere ein ausgiebiges Bad. In unmittelbarer Nachbarschaft grasen Zebras und Antilopen, Giraffen werfen lange Schatten. Diese Szenen aus der afrikanischen Savanne werden auch bald im Tierpark zu erleben […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedenau: Dürerplatz in der Krise

Berlin-Friedenau: Dürerplatz in der Krise

Der Kiez in Tempelhof-Schöneberg leidet unter Rattenplage und Ladensterben. Schön soll der Dürerplatz im Schatten der Autobahntrasse ja noch nie gewesen sein – Aufhübschung und Belebung ist an diesem Friedenauer Ort deshalb schon seit Langem ein Thema. Sitzbänke, Hochbeete und Schautafeln wurden aufgebaut und gepflegt: Vieles wurde versucht – weniges verbesserte die Situation. Bekannte Probleme […]

Weiterlesen.

Berlins erste barrierefreie Bushaltestelle in Spandau eröffnet

Berlins erste barrierefreie Bushaltestelle in Spandau eröffnet

An der Obstallee in Staaken haben es Menschen mit Handicap nun leichter. Ihr Einstiegsbord ist nur sechs Zentimeter höher als bislang üblich, doch genau dieser kleine Unterschied macht eine Staakener Bushaltestelle zu einer kleinen Revolution: Am Mittwoch ist an der Obstallee Berlins erster barrierefreier Busstopp eingeweiht worden. Weil der Einstiegsbereich in einer Höhe von 22 […]

Weiterlesen.